Skip to main content
Kupfer gegen Schnecken im Garten hilfreich

Kupferband gegen Nacktschnecken.

Kupfer gegen Schnecken einsetzen

Wie wirkt Kupfer auf Schnecken?

Schnecken mögen kein Kupfer, denn wenn sie über das Metall kriechen, kommt es zu einer chemischen Reaktion mit ihrer Sohle. Daher vermeiden sie es über Kupferband zu kriechen. So die Theorie. (Das Bild leitet weiter zum Angebot bei Amazon.)

Diese Methode ist jedoch umstritten. Sie hat zu vielen Enttäuschungen geführt und Unklarheiten hervorgerufen. Denn einige Gärtner scheinen gute Erfolge damit gemacht zu haben und bei anderen lachen die Schnecken nur darüber.

Es wird behauptet, das frisches Kupfer nicht wirken würde. Erst nachdem es oxidiert ist und eine Patina gebildet hat, soll es beginnen zu wirken. Auch die Breite der Kupferstreifen scheint eine entscheidende Rolle zu spielen. Manche behaupten auch, dass Kupfer nur wirke, wenn es feucht ist. Andere sind vom Gegenteil überzeugt.

Um dem ganzen Gerede einmal auf den Grund zu gehen, habe ich ein Experiment gemacht. Dafür habe ich Kupferband innen in eine Tortenhaube geklebt – rund 5cm breit. Dann habe ich rund 30 frisch abgesammelte Schnecken – Nacktschnecken und Gehäuseschnecken – hineingesetzt und mit einem Zeitraffer aufgenommen, was dann innerhalb von 30 Minuten passierte. Das Ergebnis gibt es hier:

Video: Kupfer gegen Schnecken Experiment

Der Versuch hat gezeigt, dass Kupfer wirkt, doch auch dass es nicht zu 100% alle Nacktschnecken abschreckt. Die meisten drehen nach dem Kontakt mit dem Kupfer sofort um. Doch leider gibt es dann eben auch noch Ausreißer. Das Kupfer hier war trocken und ganz neu gekauft.

Daher sind zumindest die Annahmen widerlegt, dass Kupfer feucht sein müsse, um zu wirken.

Auch dass es erst eine Patina gebildet haben muss, bevor es Schnecken abwehrt, stimmt nicht.

Hier noch ein lustiges Video, das zeigt, wie wichtig die Breite des Kupferstreifens ist. Ein schmaler Streifen, über den sich die Schnecken ohne Probleme strecken können, reicht nicht aus. Doch ein breites Kupferhindernis führt zum Erfolg.

Video: Schmaler oder breiter Kupferstreifen?

Also klar ist, dass es wirkt. Eine 100 prozentige Sicherheit kann es nicht bieten, doch ich würde sagen 80-90% der Schnecken werden abgehalten und das ist doch schon einmal ein Anfang.

Wie wird Kupferband gegen Schnecken verwendet?

Besonders geeignet ist diese Methode, um Blumentöpfe, Kübel und sonstige Pflanzgefäße zu schützen, da hier das selbstklebende Band einfach darum herum geklebt werden kann. Auch als Schneckenschutz für Hochbeete ist es geeignet.

Entweder man kauft gleich relativ breites Band oder man klebt mehrere schmalere Bänder nebeneinander, wie ich es im obigen Versuch gemacht habe.

Es gibt auch spezielle Kupfernägel zur Befestigung des Bandes. Generell gilt: je breiter der Kupferstreifen ist, desto effektiver ist sein Schutz. Die Nacktschnecken dürfen nicht die Möglichkeit haben sich darüber hinweg zu strecken.

Will man es im Freien benutzen, braucht man eine Beeteinfassung, um das Band darauf befestigen zu können. Auch der Untergrund spielt eine Rolle. Denn das Band klebt nicht auf allen Untergründen gleich gut. Manchmal ist es sinnvoll, ein Montageband darunter zu befestigen, auf dem das Kupfer dann guten Halt findet. Dann hat man länger etwas davon.

Beliebte Kupferbänder

PREMIUM Kupferband – 25m Länge selbstklebend und leitendSelbstklebende Kupferfolie 30mm x 25m
Preis und Produktübersicht bei AmazonPreis und Produktübersicht bei Amazon

Manche handwerklich begabte GärtnerInnen benutzen das leitfähige Kupferband auch, um daraus einen elektrischen Schneckenzaun zu bauen. Im Verbindung mit einer 9V Batterie kann man zwei parallel verlaufende Kupferbänder benutzen, um Schnecken dadurch abzuschrecken.

Doch dies ist nicht einfach im Aufbau und auch die Wartung und Instandhaltung erfordert einiges mehr an Aufwand. Außerdem können die Schnecken durch den Strom getötet werden. Mehr zum Thema hier: elektrischer Schneckenzaun

Es gibt auch Schneckenzäune aus Kupfermaschendraht, die relativ günstig angeboten werden. Diese Modelle sind mit Erdnägeln im Boden verankert und wurden als relativ wirkungslos bloßgestellt. Von diesen Produkten muss eindeutig abgeraten werden!

Auch Kupferringe, die direkt auf der Erde um einzelne Pflanzen herum gelegt wurden, haben sich als mehr oder weniger nutzlos erwiesen.

Generell ist wie bei allen Schneckenbarrieren wichtig stets darauf zu achten, dass keine “Brücken” oder “Leitern” entstehen. Bestenfalls ist diese Möglichkeit schon im Ansatz zu unterbinden: zum Beispiel durch Mulchen neben der Barriere.

Nachteile SchneckenbekämpfungNachteile von Kupfer

Der wesentliche Nachteil ist die nicht 100%ige Wirksamkeit. Hinzu kommt, dass Kupfer sich nur für Beete eignet, die bereits eingefasst worden sind.

Offene Flächen müssten erst eine stabile Umrandung erhalten, bevor das Kupferband verwendet werden kann.

Einige Produkte wie Kupferringe und Kupfergeflechtzäune sind als Schneckenabwehr meist unwirksam.

Also Kupfer kann vielleicht den Schneckenbefall hemmen, aber völlige Sicherheit ist damit leider nicht zu erreichen.

Ein Elektroschneckenzaun kann die Schnecken verletzen und je nachdem, wie viel Spannung verwendet wird, sogar töten. Außerdem ist er mit viel Wartung verbunden.

Denn Sterben die Schnecken am Zaun, bilden auch sie einen Kurzschluss, der eine Batterie schnell entlädt.

Daher ist ein Elektrozaun gegen Schnecken mit vielen Nachteilen verbunden, verglichen zum Beispiel mit einem ebenso wirksamen mechanischen Schneckenzaun.

Vorteile SchneckenabwehrVorteile

Abgesehen von der Elektrozaunvariante kommt diese Methode völlig friedlich und ohne Gewalt aus. Die Schnecken werden durch das Kupferband weder verletzt noch getötet.

Es besteht auch keine weitere Gefahr durch das Kupfer und es ist ganz nebenbei auch noch eine schöne Zierde für die Kübel und Beete.

Auch die einfache Anbringung des Bandes, besonders der selbstklebenden Variante, ist von Vorteil.

Ebenso ist Kupfer durch seine Langlebigkeit anderen Methoden überlegen.

Stimmt es, dass es erst mit einer Patina wirklich wirksam ist, dann verbessert sich sogar mit steigendem Alter seine Wirkung.

Fazit Plus Minus Vorteile Nachteile SchneckenschutzFazit

Kupfer kann besonders bei Töpfen, Kübeln und allen anderen Pflanzgefäßen einen guten Schutz bieten, jedoch keine absolute Sicherheit.

Doch da das Kupfer langlebig ist und einfach anzuwenden, kann ich es durchaus empfehlen und verlinke hier auch zu Angeboten bei Amazon.

Der Preis mit rund 1€ pro Meter ist vergleichbar mit vielen anderen Mitteln, die jedoch lange nicht so haltbar sind wie das Metallband.

Also, hat man viele Kübel oder ein Hochbeet, kann man es vielleicht einfach einmal ausprobieren mit einem breiten Kupferband. Es wird nicht alle Schnecken stoppen, doch zumindest einen Teil wirksam fernhalten.

Da es sehr glatt ist, kann es ein haltbarer Untergrund zum Beispiel für den Schneckenschutzanstrich Schnexagon sein. Dadurch kann die Sicherheit dann noch erhöht werden.

Produkte und Preise

Wie gesagt, das einzige Kupferprodukt, das gewisse Wirksamkeit im Kampf gegen Schnecken verspricht, ist breites Kupferband. Dieses verlinke ich hier bei Amazon, wo Kupferbänder in vielen verschiedenen Breiten angeboten werden. Ein Klick auf das Bild, führt zu Amazon und Preis und Produktinformationen.

Im Handel gibt es eine ganze Reihe von verschiedenen Artikeln, die mehr oder weniger identisch sind. Sie unterscheiden sich jedoch teilweise stark im Preis. Daher ist ein Preisvergleich nötig. Dieser Link führt Dich zu Amazon: Preis und Produktvergleich. (Wenn Du da kaufst, bekomme ich eine Miniprovision.)

Wichtig ist – je breiter desto besser. Schmales Band bringt zu wenig. Denn wie man auch im Video gesehen hat, kriechen die Schnecken immer ein Stückchen auf das Band, bevor sie wieder umkehren. Ist es zu schmal, sind sie zu schnell auf der anderen Seite.

Daher rate ich zu einem 5cm breiten Band. Dies eignet sich für Kübel, Pflanzkästen und auch um ein Hochbeet schneckensicher zu machen. Außerdem lässt es sich mit anderen Zaunvarianten (Plastik oder Metall) verbinden, um deren Schutz noch zu erhöhen.

Dabei ist jedoch zu bedenken, dass die selbstklebende Kupferfolie sehr dünn ist. Gegebenenfalls löst sich der Klebstoff durch die Witterung.

Deshalb kann es hilfreich sein, das Band auch noch mit Kupfernägeln oder auf Montageband (Angebot bei Amazon) zu befestigen und es so haltbarer zu machen.

Je nach Ausführung und Qualität der Rollen liegt der Preis zwischen ca. 0,50 bis 2 Euro pro Meter. Der Preis schwankt abhängig vom Kupferweltmarktpreis. (Bilder leiten weiter zum aktuellen Angebot bei Amazon.)

Für einen Elektrozaun braucht man natürlich nicht das breite Band. Dafür reicht schon ein ganz schmales Band oder sogar nur ein Draht.


Umweltschonende Schneckenabwehr

 Hausmittel gegen Schnecken Nacktschnecken Was hilft gegen Schnecken im Garten Hilfe Schneckenschutz Schneckenabwehr Schneckenbekämpfung im Garten Vergleich Test Bericht_Schneckenhilfe Rat und Tat_SchneckenhilfeHilft Kaffesatz gegen Schnecken?
10 Mittel gegen Schnecken im Garten Schneckenabwehr im Test

Noch mehr Möglichkeiten Nacktschnecken friedlich abzuwehren

::: Schneckenzaun – Empfehlenswerte Modelle :::

::: Schnexagon – Der neue Schneckenschutzanstrich :::

::: Schneckenkragen – Schneckenschutz für einzelne Pflanzen :::


Wirksamer Schneckenschutz

 

Schneckenzaun Komplettset 12- teilig 8 x Schneckenblech + 4 x EckverbindungWindhager Schneckenabwehr Schutzring, Diameter 23 cm, 6 stück, grün
 Preis und Produktübersicht bei Amazon Preis und Produktübericht bei Amazon

Aktualisiert am 01. November 2017


 

Kupferband gegen Nacktschnecken.
4.9 (97.78%) 9 votes Schön, dass Du da bist!

4 thoughts to “Kupferband gegen Nacktschnecken.”

  1. Meine Mutter hatte vor Jahren auch mal vom Kupfer gegen Schnecken gelesen und daher die alten Kupfertöpfe der 50er als Blumenkübel etwas erhöht in den Garten gestellt. Im Kupfertopf standen dann die schneckengefährdeten Sommerblumen. Nach 2 oder 3 Nächten im Garten waren die Blumen vollgeschleimt und abgefressen. Vielleicht hätte sie das Kupfer vorher auf Hochglanz polieren müssen …
    VG Silke

    1. Hallo Silke,
      leider ist Kupfer nicht zu hundert Prozent sicher. Einige Schnecken scheinen unempfindlicher als andere zu sein. Also die absoluten Lieblinge der Schnecken wird man damit allein nicht schützen können. Vielleicht versucht Deine Mutter es mal mit Schnexagon oder einfach auf Pflanzen ausweichen, die Schnecken nicht gerne fressen. Gerade bei Blumen kann man auf viele Alternativen zurückgreifen. Ich habe dazu eine Liste gemacht.
      Beste Grüße,
      Alex

      1. Hallo Alex,
        ich habe mir mal eben wieder eine Pflanzliste angeschaut … 😉 Es kommt wirklich auf das Pflanzangebot und den Standort an. Bei ca. 50% der dort gelisteten Pflanzen habe ich aufgegeben bzw. sie können nur an vollsonnigen extrem trockenen Standorten bestehen – quasi alpine Bedingungen wie z.B die Kuhschelle: In den Steinfugen auf dem besonnten Südhof. Da schafft es dann sogar mal die Wegwarte. Liegt jedoch ein guter Schneckenunterschlupf in der Nähe – so in 1 oder 2m Entfernung, dann schleimen sie nachts oder bei Regen auch gern über Beton zur Auserwählten.
        Und am Eisenhut konnte ich im Dauerregen im August 2002 sogar ‘Teamwork’ beobachten: Da schleimten einige zur Blütenspitze, bis sich der Stengel nach unten bog, so dass die anderen bequem aufsteigen und sich bedienen konnten …
        VG Silke

  2. Das ist ja mal ein informativer, sorgfältig mit Liebe zum Detail geschriebener Artikel. Vielen Dank! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.