Skip to main content
Schneckenzaun elektrisch Schneckenschutz Elektro Schneckenabwehr Schneckenabekämpfung Schnecken Zaun Nacktschnecken Garten Hochbeet

Schneckenzaun elektrisch. Worauf sollte man achten?

Elektro-Schneckenzaun gegen Nacktschnecken

Was bei Schafen und Pferden funktioniert, das kann doch auch bei Schnecken nicht verkehrt sein.

Diese Annahme ist erst einmal richtig, doch die Nebenwirkungen und Nachwirkungen von elektrischen Schneckenzäunen werden allzu schnell außer Acht gelassen.

Auch Schnecken mögen keinen Stromschlag bekommen, daher haben sich schon viele Tüftler daran versucht ihre Beete durch einen Elektrozaun gegen Nacktschnecken abzusichern.

Das klappt auch relativ gut, doch leider selten auf Dauer.

Weiter unten beschreibe ich auch ein Modell, das vielversprechend aussieht.

Doch zunächst einmal Infos für Bastler, die vorhaben sich selbst einen elektrischen Schneckenzaun zu bauen.

Elektrischen Schneckenzaun selber bauen

Es ist nicht einfach, doch auch nicht besonders schwierig sich einen Schneckenzaun zu bauen, der unter Strom steht.

Dazu braucht man lediglich Kupferdraht oder Kupferband und eine wiederaufladbare Batterie (6-12 Volt Akku).

Möglich ist auch eine Lösung mit Solarzelle und Solarladeregeler. Doch das ist ein bisschen komplizierter.

Man sollte ein wenig über elektrische Schaltungen wissen oder sich gut informieren, um einen solarbetriebenen Schneckenzaun problemlos aufzubauen.

Hier ein Video, das die Funktion der Zäune beweist.

Durch den großen Abstand zwischen den Leitungen ist dieser Zaun offenbar selbst bei Nässe noch einsatzbereit.

Video: Elektroschneckenzaun mit Kupferbändern im Test

Vorsicht für zarte Gemüter: Die Schnecke bekommt einen Schock fürs Leben.

Für diesen Elektrozaun wird selbstklebendes Kupferband oder Lochband auf ein Holzbrett oder besser eine isolierende Plastikunterlage genagelt, geschraubt oder geklebt.

Der Untergrund sollte zum Kleben geeignet sein, denn sonst kann sich das Band schon nach einiger Zeit wieder ablösen.


Bauteile für einen einfachen elektrischen Schneckenzaun

 Kupferband Selbstklebend 30mLochband – sendzimirverzinkt – 10 mAkku – lange Lebensdauer – 6V – 12Ah
Preis und Produktübersicht bei AmazonPreis und Produktübersicht bei AmazonPreis und Produktübersicht bei Amazon

Wie groß sollte der Abstand zwischen den Bahnen sein?

Bei der Wahl des Abstands zwischen den Kupferstreifen gilt es zwei Dinge zu berücksichtigen.

Einerseits möchte man die Leitungen nicht zu dicht nebeneinander verlegen, da es dann schneller zu einem Kurzschluss kommen kann.

Andererseits sollen auch kleine Schnecken noch sicher abgeschreckt werden und beim Versuch die Barriere zu überqueren, beide Streifen berühren müssen.

Also ich denke 10 Millimeter ist eine gute Wahl.

Vielleicht kann man die Leiterbahnen sogar noch ein bisschen weiter auseinander verlegen – wie im Video – damit es nicht so schnell zu Kurzschlüssen durch Regen oder Bewässerung kommt.

Nach der Verlegung der Kupferbahnen werden die beiden Pole der Batterie jeweils mit einem der Drähte bzw. Streifen verbunden.

Nun steht der „Zaun“ unter Spannung und wenn eine Schnecke versucht, darüber hinweg zu kriechen, bekommt sie einen kleinen Stromschlag und macht auf der Stelle kehrt.

Kurzschluss vermeiden

Schon beim Bau sollte genau auch drauf geachtet werden, dass die stromführenden Drähte nicht zu nah bei einander liegen und sich nicht berühren können.

Denn würde ein Kurzschluss entstehen, entlädt sich die Batterie schnell.

Daher bietet sich das selbstklebende Kupferband an, da es nicht verrutschen kann wie Kupferdraht.

Soll der Zaun auf Holz angebracht werden, dann eignet sich auch ein leicht zu verlegendes Lochband.

Das Lochband ist allerdings ein bisschen teurer als das Kupferband. Dafür allerdings stabiler und langlebiger.

Wenn ihr noch andere Modelle kennt und empfehlen könnt, schreibt mir bitte eine Nachricht. Denn auch ich lerne gern immer wieder dazu.


Zusätzliche Bauteile für solarbetriebenen Schneckenzaun (vgl. Video unten)

   
Solarpanel – Solarmodul 5 Watt 12 VoltSolar Panel Laderegler Laderegler Intelligenz USB Teil, LED-AnzeigeVerbindungskabel für Solar-Laderegler und Batterie
 Produktinfo bei Amazon Produktinfo bei Amazon Produktinfo bei Amazon

Vorteile Schneckenabwehr


Vorteile

Wenn der Zaun funktioniert, kommt sicher keine Schnecke mehr ins Beet.

Dass ist im Vergleich mit vielen anderen Maßnahmen ein riesiger Erfolg.

Das Schöne an dieser Variante ist, dass man ihn mit einfachen Mitteln selber bauen kann und keine große Investition tätigen muss.

Ein Gutes am Elektrozaun ist wie bei anderen Schneckenzäunen auch, dass keine Schnecke sterben muss und die Pflanzen dennoch abgesichert sind.

Doch leider überwiegen die Nachteile die Vorteile, denn der Zaun ist nur solange sicher wie Strom fließt.

Kommt es zu einer Störung, ist der Schutz sofort dahin.

Nachteile SchneckenbekämpfungNachteile – Handhabung

Ein Elektroschneckenzaun muss regelmäßig kontrolliert werden. Wer Elektrozäune kennt, weiß, dass sie anfällig für Störungen sind. Das ist auch hier der Fall.

Ein häufiges Problem ist, dass ein Kurzschluss entsteht und die Batterie dann vorzeitig den Geist aufgibt.

Kurzschlüsse können durch Regenwasser oder auch beim Gießen entstehen. Daher sollte der Zaun stets möglichst trocken gehalten werden. Doch das ist im Garten leider umständlich.

Allein schon der Morgentau kann dazu führen, dass der Strom einen neuen Weg findet und die Batterie sich entladen kann.

Des Weiteren entstehen auch durch Schnecken Kurzschlüsse. Denn wenn man keine 6 Volt Batterie, sondern eine höhere Spannung verwendet, können die Nacktschnecken am Zaun verenden und dann den Kurzschluss verursachen.

Bei 6-12 Volt bekommen sie zwar einen Schlag, doch der ist nicht tödlich. Daher ist es wichtig, stets im Niedervoltbereich zu bleiben und keine höheren Spannungen zu verwenden. Bei Hochspannung entsteht zudem nämlich auch Brand- und Verletzungsgefahr.

Außerdem können Pflanzen und andere Tiere Kurzschlüsse verursachen.

Deshalb sollte die Spannung am Zaun mindestens einmal am Tag kontrolliert werden. Am besten kontrolliert man abends, bevor die nachtaktiven Tiere herauskommen.

Denn wenn der Zaun ausfällt, sind die Pflanzen sofort ungeschützt.

Fazit Plus Minus Vorteile Nachteile SchneckenschutzFazit

Durch die Kontrollen und gegebenenfalls Reparaturen entsteht ein zeitlicher Aufwand, der zum Beispiel bei einem Schneckenzaun aus Metall nicht anfällt.

Auch die laufenden Kosten durch Strom und die Batterie/Akkus sind zu bedenken.

Damit der Zaun funktioniert, braucht es außerdem einen geschickten und findigen Heim- und Handwerker, der im Notfall auch bereit ist nachzubessern.

Denn ein Elektrozaun ist anfällig für Störungen unvorhergesehener Art und höherer Gewalt.

Wasser sollte nicht in seine Nähe kommen und das ist im Garten unpraktisch.

Deshalb ist ein Elektrozaun gegen Schnecken – meiner Meinung nach – nicht die beste Wahl.

Daher rate ich statt dessen zu einem mechanischen Schneckenzaun.

Dieser ist ausfallsicherer und langlebiger. Die Anschaffungskosten sind zwar etwas höher.

Doch durch seine Langlebigkeit zahlt sich der Zaun gegenüber anderen Methoden aus.

Dennoch sind die Tüftler und Bastler stets dabei auch Elektrozäune zu verbessern.

Vielleicht kommt bald eine Variante auf den Markt, die sicher funktioniert.

Schneckenzaun elektrisch Kosten

Zum selber bauen braucht man vor allem Kupferband, eine Batterie und eine Technik um die beiden miteinander zu verbinden.

Das kostet alles nicht die Welt und mit ein bisschen Geschick lässt sich der Zaun selber bauen.

Ein guter Akku kostet rund 20 Euro. Das Kupferband kostet ungefähr 30 Cent pro Meter. Lochband bekommt man für rund einen Euro pro Meter.

Da man zwei Bahnen braucht verdoppeln sich die Meterpreise noch einmal.

Doch dann liegt der Preis immer noch unter dem der metallischen Schneckenzäune, die 5 bis 7 Euro pro Meter kosten.

Möchte man auch eine Solarzelle benutzen, steigen die Kosten des Zauns noch einmal etwas an (rund 50 Euro).


Elektronische Schneckenabwehr Produkte

Im Handel sind bisher nur wenige elektrische Schneckenzäune. Unten ein Angebot, das recht überzeugend aussieht.

Leider konnte ich es selbst noch nicht testen und nun ist es meistens vergriffen.

In folgenden Video erkennt man, dass der Abstand zwischen den Kupferbahnen deutlich über 10 Millimeter beträgt, was mir ein bisschen viel vorkommt.

Für große Nacktschnecken reicht das zwar, doch nicht für noch junge Minischnecken oder die generell kleineren Ackerschnecken.

Allerdings schaden vor allem die großen Schnecken und durch den größeren Abstand der Leiterbahnen ist die Kurzschlussgefahr deutlich geringer.

Falls Du Erfahrungen mit einen Elektrozaun-Produkt hast, wäre es schön, wenn Du es mich wissen lässt.

Auch über einen Kommentar freue ich mich sehr.

Vielen Dank dafür im Voraus!


Hier ein Video zu diesem Zaun, das seine Wirkungsweise zeigt:

Elektronische Schneckenabwehr

Preis und Produktinformationen bei Amazon

Der Zaun ist bei Amazon oft vergriffen, doch auch bei eBay erhältlich.

Alternativ kann man bei Ebay auch ähnliche Schneckenzäune kaufen, die allerdings im Vergleich pro Meter etwas teurer sind: Angebote bei eBay.

Ich freue mich über alle Kommentare mit Erfahrungsberichten zu diesen Zäunen bezüglich Wirksamkeit, Verlässlichkeit und Haltbarkeit.


Anleitung: Bau eines elektrischen Schneckenzauns mit Solar-Modul

Dieses Modell scheint auch vielversprechend zu sein, da durch die Solarzelle und großen 12 Volt Akku der Stromverbrauch gesichert wird.

Das ist etwas für Bastler mit Erfahrung im Umgang mit Elektronik.

Video: Elektrischer Schneckenzaun solarbetrieben selber bauen einfache Verschaltung


Elektrischen Schneckenzaun selber bauen Anleitung (DIY Update)

Kay (siehe Kommentare) hat Bilder seines mit einfachen Mitteln selbst gebauten elektrischen Schneckenzauns zur Verfügung gestellt.

Den Zaun kann jeder selber nachbauen. Dafür braucht man keine Schaltung, sondern nur ein passendes Batteriekabel.

Er hat statt Kupferband günstiges Lochband verwendet (Angebot bei Amazon). Das Lochband rostet zwar mit den Jahren, hält jedoch trotzdem lange und ist leicht zu montieren.

Außerdem betreibt Kay den Zaun mit einem 12 Volt 10 Ah Akku (Angebot bei Amazon). Wahrscheinlich würde jedoch auch ein 6 Volt Akku ausreichen.

Mit dem Zaun hat er über Jahre gute Erfahrungen gemacht.

Seiner Aussage nach hält der Akku für eine ganze Saison und die Schnecken werden erfolgreich abgehalten.

Auch ein Ladegerät für den Akku ist mit rund 20 Euro relativ günstig (Angebot bei Amazon).

Besonders gut eignet sich dieser Zaun für Hochbeete, denn im Freiland benötigt man eine Beeteinfassung.

Dieses Problem hat Kay mit Terrassendielen gelöst.

Bilder: Kays elektrischer Schneckenzaun

Vielen Dank Kay für Deinen Kommentar sowie für die Infos und Bilder.

Absolut empfehlenswert!


Benötigte Bauteile für Kays Elektrozaun:

Lochband – verzinkt – 10 mAkku – lange Lebensdauer – 12V – 12AhBatteriekabel M8 Ringösen Verbindungskabel
Preis und Produktinfo bei AmazonPreis und Produktinfo bei AmazonPreis und Produktinfo bei Amazon

Umweltfreundliche Schneckenabwehr:

 Hausmittel gegen Schnecken Nacktschnecken Was hilft gegen Schnecken im Garten Hilfe Schneckenschutz Schneckenabwehr Schneckenbekämpfung im Garten Vergleich Test Bericht_Schneckenhilfe Rat und Tat_SchneckenhilfeHilft Kaffesatz gegen Schnecken?
Gründsätzliche Mittel gegen Schnecken Schnecken-Abwehr im Vergleich

 


Umweltschonender Schneckenschutz

::: Fressfeinde von Schnecken ansiedeln :::

::: Mulchen gegen Schnecken :::

::: Der neue Schneckenschutzanstrich: Schnexagon :::


Wirksamer Schneckenschutz

Schneckenzaun KomplettsetKupferband SelbstklebendGünstige Schneckenkragen
 Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon

Aktualisiert am 20. April 2018


Hast Du gefunden, was Du gesucht hast?

Falls nicht, hinterlasse bitte eine Nachricht oder einen Kommentar.

Dann versuche ich, Dir zu helfen und den Artikel noch zu erweitern.


Vielen Dank – auch fürs Teilen und für eine gute Bewertung 🙂

Sterne Bewertung

 

Schneckenzaun elektrisch. Worauf sollte man achten?
4.7 (94%) von 10 Schön, dass Du da bist!

7 thoughts to “Schneckenzaun elektrisch. Worauf sollte man achten?”

  1. Moin, ich habe mein Beet mit Terrassendielen umrandet. Auf die Dielen habe ich dann mit Spaxschrauben 2 Bahnen Montagelochband ( 10 m für 2,60 € bei Amaz. ) im Abstand von ca. 1 cm geschraubt. Gespeist wird das ganze über einen 12V/10Ah Akku ( ca. 20 € bei Pollin ). Kriechströme verursacht durch Regen und nasses Holz, Pflanzen oder anderes Getier sind bei der Akkuleistung zu vernachlässigen. Hab das Ganze jetzt im 4. Jahr erfolgreich in Betrieb. Eine Akkuladung im Winter reicht völlig. Einziger Nachteil: Das billige Montageband ist schlecht verzinkt, wodurch es zu rosten beginnt, was jedoch die Wirkung nur unwesentlich beeinflusst. Wie geschrieben – funktioniert seit 4 Jahren… ich kann gern ein Foto schicken

    1. Moin Kay,
      vielen Dank für Deine Informationen. Freut mich zu lesen, dass der Zaun bei Dir seit Jahren gut funktioniert. Klingt einfach und das verzinkte Band ist auch noch um einiges günstiger als das Kupferband. Wie lange hält denn der Akku bei Dir und wie lädst Du ihn wieder auf? Solarmodul?

      Hast Du ein derartiges Lochband verwendet: http://amzn.to/2umEn3h (Angebot bei Amazon)?
      Und solch einen Akku: http://amzn.to/2tAXNTc (Angebot bei Amazon)?

      Sorry für die vielen Fragen. Ich möchte es gern ganz genau wissen.

      Über Foto(s) und das Recht sie zu teilen, würde ich mich sehr freuen. Dann kann ich sie hier auf die Seite stellen.

      Einen schönen Tag wünscht,
      Alex

  2. Ich probiere dieses Jahr den elektrischen Schneckenzaun aus. 15cm hoher Plastikstreifen, 9m lang — kann verlängert werden. Die Leiterbahnen sind 4mm auseinander. Solarbetrieben. Alle Teile sind einzeln erwerbbar.

  3. hehe warum soll manns sich einfach machen wenns auch kompliziert geht.
    ich nehm einfach ein handelsübliches weidezaungerät,funktionirt einwandfrei

    1. Hallo,

      vielen Dank für den Hinweis!

      Allerdings bin ich gespannt, wie das genau funktionieren soll. Kann ich mir nur schwer vorstellen.

      Können Sie das ein wenig ausführen? Über Fotos, die ich hier veröffentlichen kann, würde ich mich sehr freuen!

      Eine schöne Zeit im Garten wünscht,
      Alex

  4. Hi Alex !
    Fotos hab ich jetzt nicht, aber ich habe meinen garten komplett mit Brettern eingerahmt.
    Diese sind in die erde ca 15 cm eingegraben und stehen ungefähr genauso weit oben raus.
    (hab sie ausm eigenen Wald , daher weiß ich nicht was das kosten würde).
    Auf diese Bretter habe ich eine normale Weidelitze getackert. Alle halbe meter
    ein stück gummimatte ca 1-2 mm stark als isolator,da kommt dann auch die tackerklammer rein.(muß wahrscheinlich nicht sein, aber knallt halt nicht so laut).
    Dann reicht ein günstiges wiedezaungerät,ca 50 € beim stabilo,entweder mit netzteil oder
    Einwegweidebatterie (20 € hält ca 1 Jahr).
    Da kommt zu 100% keine Scnecke drüber.
    Dafür hab ich jetzt so blöde Raupen. Wer kennt einen Raupenzaun? 🙂
    Vielleicht gibts die Tage noch ein Foto. grüsse Goatman.

    Ps. kleiner Sparfuchs Tip: kauf die einen sack ungelöschten Branntkalk und streue einen Streifen davon um dein Gemüsebeet , hält auch noch nach starkem Regen.
    aber Vorsicht das Zeug Äzt, HAnschuhe und niemals Barfuss reintreten.

    Wie nett dass ich von meinem Schneckenprozess andere profitieren lasse.

    1. Hallo Goatman,

      vielen Dank für die ausführlichen Informationen.
      Nun kann ich mir das schon ein bisschen besser vorstellen!

      Allerdings bin ich noch nicht überzeugt, dass Hochspannung besser funktioniert als ein Zaun mit 6-12 Volt.

      Da ich auf dem Bauernhof aufgewachsen bin, kenne ich Weidezaungeräte und hab dort auch ab und an einen Schlag bekommen.
      Bei 3000 bis 7000 Volt ist das nicht besonders angenehm.

      Im Garten möchte ich Hochspannung daher nicht aufstellen, wenn es auch anders geht.
      Bei 9 Volt kribbelt es zwar, ist aber gar kein Problem, wenn man da mal aus Versehen gegen kommt.

      Also auch für Kinder und Haustiere stelle ich mir das nicht so passend vor.
      Auch für Igel, Kröten, Blindschleichen, Vögel und andere natürliche Feinde der Nacktschnecken wäre so ein Zaun abschreckend.
      (Vögel und Igel helfen gern auch mit Raupen.)

      Beim Preis könnte es allerdings sein, dass eine Weidezaunlösung etwas günstiger ist, wenn man über hundert Meter absperren möchte.
      Ich frage mich auch, wie hoch die Stromkosten sein werden, denn auch beim Weidezaun kommt es durch Gräser, etc. immer wieder zu Kurzschlüssen.

      Also so richtig überzeugt bin ich noch nicht.
      Doch eventuell könnten mich ein paar Bilder doch noch umstimmen 🙂

      Auf jeden Fall vielen Dank für Deine Kommentare.

      Ich bin mir sicher, dass sie anderen helfen werden!

      Einen schönen Sommer und weiterhin viel Freude beim Handwerken wünscht,

      Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.