Schneckenresistente Blumen & Stauden: Liste | 150+ Pflanzen

Damit der Garten trotz Nacktschnecken in tausend Farben blüht.

Es gibt einige Blumen, auf die es die Nacktschnecken besonders abgesehen haben:

Wer Rittersporn, Sonnenblumen, Funkien, Dahlien oder Zinnien im Garten hat, weiß, dass Schnecken diese Blumen zum Fressen gernhaben.

Doch zum Glück gibt es eine lange Liste mit Blumen, die Schnecken nicht mögen und auch in Notzeiten nicht fressen.

Warum sind einige Pflanzen schneckenresistenter als andere?

Schneckenresistente Blumen
Wie wehren sich Pflanzen gegen Fressfeinde?

Welche Blumen und Pflanzen mögen Schnecken nicht?

Viele Pflanzen wissen sich gegen Fressfeinde zu wehren. Sie können schließlich nicht weglaufen.

Daher haben sie Methoden entwickelt, um für Pflanzenfresser unappetitlich zu werden:

  1. Giftige Inhaltsstoffe.
  2. Harte, ledrige Blätter.
  3. Haarige Blätter.
  4. Bitterstoffe.
  5. Schwer zu verdauende Stoffe.
  6. Dornen und Stacheln auf Stängeln und Blättern.
  7. Brennhaare.

Dies sind nur einige Abwehrmechanismen und es gibt Pflanzen, die können sogar Tiere zu Hilfe rufen, indem sie Duftstoffe aussenden.


Schneckenresistente Blumenmischung | Für 3 bis 4 m²

SaatPur Blumenmischung Schnecken-Schreck

Klick auf das Bild leitet weiter zum Angebot bei Amazon.


Bei den Pflanzen, die von Schnecken besonders gern gefressen werden, kam es auch durch Züchtungen dazu, dass sie ihre Abwehrmechanismen teilweise verloren haben.

Wenn man weiß, welche Pflanzen Schnecken besonders lieben, dann kann man auf diese verzichten.

Außerdem habe ich eine dritte Liste erstellt, mit Gemüse & Kräutern, die schneckenresistent sind.


Friedlicher Schneckenschutz

HUTHIM Kupferband Gegen Schnecken Schneckenschutz 50mm x30m,... NV-Novum Vision Schneckenzaun, elektrischer Schneckenzaun...
Kupferband | Selbstklebend Elektro-Schneckenzaun | 15 m | Mit Solar
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Blumen, die Schnecken nicht gern fressen

Schnecken sind Allesfresser und in der Not fressen sie nicht nur Fliegen, sondern auch einige der aufgelisteten Pflanzen sind dann nicht mehr sicher.

Es gibt allerdings einige Familien, die besonders schneckenfest sind, zum Beispiel:

  • Geranien
  • Phlox
  • Astern
  • Veronica
  • und Mohn.

Auch Laucharten und Wolfsmilchgewächse sind meistens schneckensicher.

Blumen, die Nacktschnecken nicht fressen schneckenresistente Blumenpflanze

Ebenso:

  • Rosen
  • Nelken
  • Astilben
  • Hortensien
  • Sukkulenten
  • Minzen und weitere.

Es fällt auch auf, dass Arten, mit vielen Vertretern in der Liste auftauchen, deren Name auf -wurz, -veilchen, -hut, -glöckchen, -kerze oder -kraut endet.

Bei einigen Arten sind Anfälligkeit und Schneckenresistenz jedoch stark sorten- und standortabhängig.

Zum Beispiel Lilien (Tag- wie Schwert-) werden manchmal verschont, doch stellenweise auch gefressen.

Ebenso die Jahreszeit und die Kraft der Pflanzen spielt eine Rolle.

Schnecken bevorzugen schwache, umgepflanzte und kranke Pflanzen.

Zudem sind junge Pflanzen besonders gefährdet.

Jungpflanzen empfehle ich, in geschützten Bereichen vorzuziehen oder sie im Freiland durch Schneckenbarrieren zu schützen.


Einen guten Schutz bieten Schneckenzäune aus Metall | Galvalume-Set

innogard S7052-001 – Schneckenzaun Set 8 TLG. –...

Klick auf das Bild leitet weiter zum Angebot bei Amazon.


Die nun folgende Liste mit schneckenresistenten Blumen zeigt eine große Auswahl.

Damit kann man ohne Weiteres mehrere schneckenresistente Blumenparadiese schaffen.

Viele einjährige Sommerblumen und mehrjährige Stauden sind darunter.

Einige Saatguthersteller bieten bereits Saatmischungen an, die nur aus Samen von Blumen bestehen, die Schnecken meiden und ungern fressen.


Schneckenresistente Blumenmischungen

Schnecken Schreck, hält Schnecken fern, 6m Saatband Sperli-Samen SPERLI's Schleich Dich Blühende...
Blühende Mischung | „Schnecken-Schreck“ „Schleich Dich“ | Blühende Schneckenbarriere
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Schneckenresistente Blumen (von A bis Z)

Schneckenresistente Blumen

A

Akelei ++

Alant

Alpen-Berufkraut

Alpenaster

Alpenveilchen +

Anemone (Alpenkuhschelle)

Artemisien

Aschenblumen

Astrantia (Sterndolde)

Ballonblume schneckenresistente Pflanzen

B

Ballonblume ++

Balsamine

Bartblume

Bartfaden +

Bartnelke

Begonie + (Eis-)

Beinwell

Bergenie ++

Bidens (Zweizahn)

Blauraute

Blauschwingel

Buschwindröschen+

Christrose schneckenresistente Blume

C – D

Carex

Christrose ++ (Helleborus, Schneerose)

Cosmos + (Kosmea, Schmuckkörbchen)

Currykraut + (Immortellen, Italienische Strohblume)

Dachwurz ++ (Semper-Arten)

Disteln

Duftsteinrich ++

Schneckenresistente Pflanzen Ehrenpreis

E

Eberraute +

Ehrenpreis ++ (Veronica Arten)

Eisenhut ++

Eisenkraut

Elfenblume ++ (Sockenblume)

Elfenspiegel

Engelstrompeten

Erdrauch (Fumaria-Arten)

Eselsdistel

Nelken fressen Nacktschnecken nicht gern

F

Federmohn ++

Federnelke +

Feinstrahlaster

Felsensteinkraut

Fetthenne ++

Fingerkraut +

Fleißiges Lieschen +

Flockenblume ++ (Riesen-)

Frauenmantel

Fuchsien

Fuchsschwanz (Amarant)

Welche Blumen mögen Nacktschnecken ungern fressen?

G

Gamander

Gänseblümchen

Gänsekresse

Gartennelken + (Dianthus-Arten)

Gedenkemein+

Geißbart ++

Geißblatt

Gelbe Flockenblume +

Gelenkblume ++ (Etagenerika)

Schneckenresistente BlumeGeranien

Gilbweiderich

Gladiolen

Glockenblumen (sortenabhängig)

Golderdbeere ++

Goldfelberich

Goldfieber

Goldlack +

Goldmelisse ++

Blumen, Nacktschnecken resistentGoldmohn

Goldrute +

H

Hainveilchen

Harfenstrauch (Weihrauch)

Hasenglöckchen

Hauswurz +

Heidenelke +

Heiligenkraut ++

Herbstalpenveilchen

Himmelsleiter mögen Schnecken nicht fressenHimmelsleiter +

Hornveilchen

Hortensien +

I – J

Immergrün +

Iris Sibirica

Jakobsleiter +

Japanische Iris

Johanniskraut

Jungfer im Grünen (Schwarzkümmel)

K

Kanadische Goldrute

Kapuzinerkresse resistente PflanzenKapuzinerkresse

Karde

Katzenminze +

Katzenpfötchen

Kaukasusvergissmeinnicht ++

Kissenaster

Kleinblütige Königskerze

Knöterich +

Kokardenblume ++

Kreuzkraut ++

Kokardenblume schmeckt Schnecken nichtKreuzlabkraut

Kriechender Günsel

Kronenlichtnelke

Küchenschellen + (Kuhschellen)

Kugeldistel ++

L – M

Lampenputzergras

Leberblümchen

Leinkraut

Lichtnelken +

Lobelien ++ (Männertreu, sorten- und standortabhängig)

Blumen schneckenresistente Sorten LöwenmäulchenLöwenmäulchen + (sortenabhängig)

Mädesüß +

Margerite (standortabhängig)

Maiglöckchen ++

Malven (sortenabhängig)

Meerlavendel

Missouri-Nachtkerze

Mittagsgold ++

Monarda

MontbretieMontbretie

Mutterkraut

N – O

Nachtkerze ++

Nachtviole

Nelken + (Dianthus-Arten)

Nelkenwurz +

Netzblattstern

Ochsenzunge

Orchideenprimel

Schnecken mögen keine NarzissenOsterglocken (Narzissen)

P

Papierblume +

Pechnelken

Pelargonie

Perlkörbchen

Pfennigkraut +

Pfingstrose ++

Phlox ++ (Flammenblume)

Platterbse

Polsterglockenblume

Polsterphlox +

Portulakröschen ++

Porzellanblümchen

Prachtscharte (Liatris, sortenabhängig)

Prachtspiere sind schneckensichere Pflanzen AstilbenPrachtspiere ++ (Spiersträucher, Astilben)

Primeln

Purpur- Königskerze

Purpurglöckchen ++ (Heuchera)

R

Rainfarn

Riesen Zierlauch

Ringelblume (standortabhängig)

Rhododendren

Rosen (sortenabhängig)

Rosenprimel ++

Rote Kuhschelle

Rote Spornblume +

Schnecken lassen den roten Fingerhut in RuheRoter Fingerhut

S

Saatwucherblume

Salomonssiegel

Schachblume

Schafgarbe

Scharbockskraut

Scharfes Berufkraut

Schaumblüte

Scheinmohn

Schleierkraut ++

Schleifenblume ++

Schlüsselblumen sind schneckenresistentSchlüsselblume

Schwarze Königskerze

Schwertlilie + (Iris, stark sortenabhängig)

Silberkerze

Silberwurz (Dyras)

Sommeraster +

Sommerzypresse

Sonnenbraut

Sonnenflügel +

Sonnenhut – (Echinacea, manchmal befallen)

Sonnenröschen +

Spornblumen mögen Schnecken nicht fressenSpornblume +++

Springkraut +

Steinbrech ++

Steinkraut +

Sterndolde +

Stockrosen

Storchschnabel (Geranium-Arten)

Strandflieder

Sukkulenten

T – V

Taglilien (Hemerocallis, stark sorten- und standortabhängig)

Teppich-Ehrenpreis

Tränendes HerzTränendes Herz +

Traubenhyazinthe

Trollblume

Tulpen

Türkenmohn +

Vergissmeinnicht +

Vogelfuß-Segge

W

Waldmeister

Waldsteinien

Walzenwolfsmilch

Weidericharten

Weißer Mauerpfeffer

Wermut

WickenWicken+ (sorten- und standortabhängig)

Wilde Karde

Winterjasmin

Wolfsmilch +

Wollziest ++

Z

Ziergräser

Ziertabak

Ziest +

Zimbelkraut

Zwergmargeriten

Zwergspiere

Diese Pflanzen anzupflanzen und auszusäen, ist vielleicht die einfachste Methode, um einem Schneckenproblem von vornherein aus dem Weg zu gehen.


Schneckenresistente Blumen

Keine Produkte gefunden. Sperli-Samen SPERLI's Schleich Dich Blühende...
Blühende Mischung | „Schnecken-Schreck“ „Schleich Dich“ | Blühende Schneckenbarriere
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Doch auch wenn man auf Tagetes, Funkien, Dahlien, Rittersporn und Co. – also die Lieblinge der Schnecken – nicht verzichten möchte, kann man gewisse Methoden und Mittel anwenden, um seine Pflanzen zu schützen.

Wie schützt man bedrohte Pflanzen?

Generell gibt es eine Reihe von Dingen, die man wissen muss, wenn man ein Problem mit Schnecken im Garten hat.

Haben sich die Schnecken stark vermehrt und es ist schon zu einer Art Plage geworden, ist es wichtig, nach den Ursachen der Schneckenplage zu forschen und zu verstehen, wie es dazu kommen konnte.

Danach kann man dann gezielt entgegenwirken:

Die wichtigsten Mittel gegen Schnecken.

Doch leider dauert es meist einige Jahre, bevor man den Garten von einem Paradies für Schnecken zu einem schneckenfeindlichen Ort gemacht hat. Daher benötigt man sofort Hilfe.

Schneckenabwehr

Und für alle, die die Gefahren von Schneckenkorn erkannt haben, bietet sich Schneckenzäune als beste Möglichkeit an, um den Schnecken Grenzen zu setzen.

Barrieren gegen Schnecken

Damit kann man die wichtigsten Pflanzen schützen und die Zeit überbrücken, bis man den Garten wieder naturnaher und damit schneckenfeindlicher gestaltet hat.


Schneckenresistente Blumenmischung | Für 3 bis 4 m²

SaatPur Blumenmischung Schnecken-Schreck

Klick auf das Bild leitet weiter zum Angebot bei Amazon.


Eine weitere interessante Möglichkeit ist es, die Schnecken von den wichtigen Pflanzen abzulenken, indem man ein Opferblumenbeet anlegt.

Dort kann man dann die Lieblingspflanzen der Schnecken anpflanzen. Dafür lassen sie dann alles andere stehen und man hat es auch einfach, sie dort abzusammeln.

Weinbergschnecke auf gelber Blume.

Oft wird auch vorgeschlagen gegen die Schnecken zu mulchen und Schutzringe anzulegen: zum Beispiel aus Kaffee, Sägemehl, Eierschalen etc.

Doch leider führt das meist nicht zu dem gewünschten Erfolg und man sollte nicht allzu große Hoffnung in diese Methode setzen.

Ich habe die am weitesten verbreiteten Mulchmaterialien verglichen:

Mulchen gegen Schnecken

Manchmal wird auch berichtet, dass man einige Pflanzen als Schutzring um bedrohte Beete herum anpflanzen kann. Doch dies ist kritisch zu sehen, denn die Erfolge sind bisher bescheiden.

Mehr dazu hier: Pflanzen gegen Schnecken.

Ich hoffe, Dir hat dieser Artikel gefallen und dass ich ein wenig helfen konnte.



Schneckenplage vorbeugen:

::: Natürliche Feinde von Schnecken ansiedeln. :::


Gewaltfreie Schneckenabwehr

UPP Salatringe | Effektiver Schneckenschutz für Ihre... NV-Novum Vision Schneckenzaun, elektrischer Schneckenzaun...
Schnecken-Schutzring | Grün Elektro-Schneckenzaun | 15 m | Mit Solar
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Mittelübersicht

Schneckenabwehr Hilft Kaffesatz gegen Schnecken?
Was hilft gegen Schnecken im Garten?  Schneckenabwehr: Verschiedene Mittel im Test

Wirksame Methoden im Fokus

::: Hochbeete und Kübel schützen: mit Kupfer gegen Schnecken. :::

::: Blumen- und Gemüsebeete absichern: mit Schneckenzaun oder Schneckenkragen. :::

::: Individuell einsetzbar: der biologische Schutzanstrich „Schnexagon“. :::

::: Gut im Gewächshaus: Schafwolle als Barriere und Langzeitdünger. :::


Empfehlungen | Friedlicher Schneckenschutz

IRKA Schneckenzaun Typ2 Metall Set 10m + 4 Ecken |... Andermatt Biogarten AG SchneckenStopp PP, transparent, Set...
Schneckenzaun Komplettset | 14-teilig Schneckenkragen | Robust | 12 Stück
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

HUTHIM Kupferband Gegen Schnecken Schneckenschutz 50mm x30m,... NAKED SHEEP Bio Universal Langzeitdünger aus Schafwolle, 5...
Kupferband | Selbstklebend Schafwollpellets gegen Schnecken | Langzeitdünger
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Mehr Nützlinge in den Garten locken

Igel helfen im Kampf gegen Schnecken Vögel ansiedeln Kröten fressen Schnecken
Igel ansiedeln Vögel anlocken Amphibien im Garten

Biodiversität fördern & natürliche Gleichgewichte stärken!

Hochwertige PVC Teichfolie 1,0mm Stärke I Fisch und... Insekten Insel: 100g insektenfreundliche Blumenwiese Samen -...
Gartenteich | Verschiedene Größen Insekten-Insel | Blumen-Mischung
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Achtsamer Konsum: Bitte kaufen Sie nur, was Sie oder Ihr Garten wirklich brauchen.


Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Falls nicht, hinterlassen Sie bitte eine kurze Nachricht oder einen Kommentar.

Dann versuche ich, Ihnen zu helfen und den Artikel zu erweitern.


Vielen Dank – auch fürs Teilen und für eine gute Bewertung.

Schön, dass Sie da sind!

Sterne Bewertung

4.5/5 - (38 votes)

33 Gedanken zu „Schneckenresistente Blumen & Stauden: Liste | 150+ Pflanzen“

    • Hallo,

      vielen Dank für Ihre Frage! Die Plus-Zeichen sollen andeuten, dass diese Pflanzen/Familien besonders resistent gegen Schnecken sind.

      Viel Freude bei der Sortenwahl wünscht,

      Alex

  1. Endlich eine Seite gefunden, die wirklich weitergeholfen hat Und dass auch noch zur richtigen Zeit. Habe mein Blumenbeet fast komplett umgestaltet nach der Auswahl der schneckenresistenten Stauden – und was soll ich sagen – selbst nach tagelangem Regen keine einzige Schnecke an den Pflanzen!
    Ich habe noch aus „Altbestand“ eine riesige Schleifenblume, die ja ebenfalls resistent ist. Dort hängen sie zwar massig drin, aber fressen nix ab. Musste mich leider von meinem Traum von Dahlien, Lupinen und Rittersporn verabschieden, aber es gibt ja genug andere Stauden, die jetzt eine reelle Chance haben zu wachsen.

    Antworten
    • Hallo! Vielen Dank für die Liste, die jedenfalls sehr hilfreich ist und sich auch mit meinen Erfahrungen ziemlich deckt. Ich möchte nur noch anmerken, dass ein naturnaher Garten leider absolut nichts gegen die Schneckenplage bringt – eher sogar im Gegenteil: im naturnahen Garten finden die Schnecken viel Unterschlupf und fühlen sich (so wie alles was kreucht und fleucht) einfach wohler als in einem sehr aufgeräumten Garten. Und auf die natürlichen Feinde kann man nicht zählen, da sie einfach sehr wenige natürliche Feinde haben. Ich setze daher auch ausschließlich auf geeignete Pflanzenauswahl!
      Grüne Grüße allen Gartenfreunden!

    • Hallo Anneliese, freut mich, dass Dir die Liste geholfen hat.
      Hast Du vielleicht mehr Informationen über Deine Vermutung, dass ein naturnaher Garten nichts bringen würde?

      Da habe ich nämlich ganz andere Erfahrungen gesammelt, denn Schnecken haben etliche natürliche Feinde, die sich in einem aufgeräumten Garten nur selten aufhalten.

      Dazu zählen zum Beispiel eine ganze Schar von Insekten: Laufkäfer, Hornfliegen, Weberknechte, etc. Schau mal hier: Diese Insekten fressen Schnecken.
      Eine Liste mit natürlichen Gegenspielern von Schnecken gibt es zudem hier: Natürliche Feinde von Schnecken im Garten ansiedeln.

      Also wenn man auch Pflanzen , die von Schnecken geliebt werden, kultivieren möchte, dann hilft es der Natur im Garten mehr Raum zu geben. Außerdem tut man so auch aktiv etwas gegen das Artensterben.

      Auf jeden Fall eine schöne Zeit im Garten wünscht,

      Alex

  2. Danke, bin auch strikt gegen das Töten von Schnecken, weil sie genauso Lebewesen sind. Die besten Erfahrungen mache ich mit Absammeln ( auch der Schneckeneier im Herbst)und seit einigen jahren haben sich bei mir im Garten viele Tiegerschnegel angesiedelt, die anscheinend zuverlässig ihr Werk tun. Und mit schneckenresistenen Pflanzen wird das Gärtnern auch viel stressfreier. Trotzdem gehe ich an regenreichen Tagen noch immer mit einer Taschenlampe abends auf Schneckenjagd, die dann weit von jedem Garten entfernt „umgesiedelt“ werden.

    Antworten
    • Ich habe letztes Jahr fünf Hortensien gepflanzt, ging keine drei Tage da hatten die Rossschnecken schon meine Blumen gefressen. Daher würde ich die Hortensien nicht als Schneckensicher bezeichnen.

    • Hallo Frank,

      danke für den Kommentar. Also es ist so, dass Jungpflanzen anfällig für Schneckenfraß sind. Besonders nach dem Auspflanzen sind sie geschwächt und dann offenbar nicht in der Lage sich gegen Fraßfeinde zur Wehr zu setzen. Sind Hortensien einmal angewachsen, dann sind sie normalerweise schneckenresistent.

      Hortensien bilden auch Blausäure – also ein schwaches Gift – mit dem sie ihre Blätter und Blüten schützen. Die Jungpflanzen hatten offenbar noch nicht die Kraft, Abwehrstoffe zu bilden. Daher gilt es, sie zum Beispiel mit Schneckenkragen oder Schafwolle gegen Schnecken zu schützen.

      Viel Erfolg bei der Schneckenabwehr im Blumengarten wünscht,

      Alex

  3. Hallo Alex, vielen herzlichen Dank für die genaue Aufklärung , werde mir jetzt noch mal ein paar Hortensien kaufen und schützen bis sie angewachsen sind.

    Antworten
  4. Vielen Dank für die Hinweise. Ich wende neu das homöopathische Mittel Helix Tosta an. Bis jetzt haben die Schnecken die Zinnien stehen lassen. Da aber in meinem Garten vorwiegend von Schnecken gemiedene Pflanzen wachsen, habe ich sowieso nicht viele von den Schleimern. Kann dies mit ein Grund sein, dass die Zinnien stehen bleiben? Im Gemüsegarten haben ich ebenfalls Helix Tosta verwendet. Auch dort gedeiht alles.
    Marianne

    Antworten
    • Hallo Marianne,

      vielen Dank für die Nachricht. Es wäre wirklich schön, wenn homöopathische Mittel gegen Schnecken wirken würden. Allerdings bin ich immer sehr skeptisch, wenn nicht genau geklärt ist, wie eine Methode funktionieren soll.

      Müsste es nicht einen wissenschaftlichen Nachweis von Ursache und Wirkung geben? Der fehlt mir hier. Daher empfehle ich solche Produkte grundsätzlich nicht. Vielleicht überlege ich mir für die Zukunft ein Versuchsdesign, mit dem ich derartige Wundermittel testen kann.

      Auf jeden Fall viel Freude im Garten wünscht,
      Alex

  5. Hoi Alex
    vielen Dank für deine Antwort. Helix Tosta enthält ein Mittel (einen Duftstoff?) das Schnecken nicht mögen. Ob das der Grund sein könnte? Ich jedenfalls bin überrascht, dass die Schnecken wegbleiben, auch wenn mein Garten direkt an das Wiesland grenzt. Meine Nachbarin (eine ausgebildete Gärtnerin) macht die selbe Erfahrung mit Helix Tosta.
    Versuch es einmal!
    Liebe Grüsse
    Marianne

    Antworten
  6. Hallo Alex,
    in unserem Garten werden sowohl Hortensien als auch Cosmeen von Schnecken radikal weggefressen. Sie sind wohl doch nicht schneckensicher…
    Viele Grüße, Regine

    Antworten
    • Hallo Regine,

      vielen Dank für die Nachricht.
      Sind Sie sicher, dass es Schnecken sind, die die Pflanzen fressen? Das wäre jedenfalls sehr außergewöhnlich.
      Vielleicht können Sie mir auch einmal ein Bild von den Fraßschäden schicken?

      Einen schönen Tag im Garten wünscht,

      Alex

    • Hallo Alex, Hallo Regine,

      bei uns ist es das Gleiche. Eher im Gegenteil. Seit wir die Hortensien haben, kommen immer mehr Schnecken in den Garten. Ich sammle die Schnecken von den Blättern und selbst über die Blüten der Hortensien bewegen sie sich mühelos. Die o. g. Liste sollte daher um die Hortensien reduziert werden.

      Viele Grüße
      Holger

    • Hallo Holger,

      dann liegt es eventuell daran, dass die Hortensien noch nicht richtig angewachsen sind oder zu wenig Sonne bekommen. Normalerweise sind Hortensien stark genug, um sich gegen Schnecken zu schützen.

      Viel Freude trotz Schnecken im Garten wünscht,
      Alex

  7. Guten Tag, ich bin froh auf diese Seite gestoßen zu sein um neue Pflanzen zu finden welche hoffentlich nicht als Futter dienen.
    Jedoch Gold-Mohn gehört zumindest als junge Pflanze nicht dazu. Ich habe zwei Packungen Samen ausgebracht. Bei einer Höhe von etwa 4cm waren über Nacht alle Weg und die Schleimige Spur war verräterisch.
    Liebe Grüsse P

    Antworten
  8. Es sieht aus, als wir vor uns noch ein „Schnecken- Paradise“ Sommer haben. Die Liste von schneckenresistenten Pflanzen soll korrigiert sein. Ich bin feste Eindruck, dass die Bestien eine Resistenz entwickeln, aka die Corona-Mutanten:). Also, in meinem experimentellen Garten unmittelbar neben einer großen Wiese essen die Schnecken:
    sehr gerne-Lauchzwiebel , Kartoffel, Erdbeere (junge Blätter und die Früchte), Tomaten (selbe);
    ungern-Flox (junge Sprossen), rot-violette Salat, Tulpen;
    keine Lust auf: Pfingstrose, Lavender, Gladiole, Rosen.
    Andere Gemüsenarten wäge ich nicht. Dazu sind alle Beete mit der Schneckenzaun (plastik bzw. metallic) umwickelt, die sensibele Pflanzen sitzen in Kragen + in regnerische Woche verbreite ich den Schneckenkorn ( in neben dem Beet sitzenden „Käppchen“, gibt es auf Ebay, um das Mittel von dem Wasser zu schützen). Alle andere Methoden treffen die Bestien lachend.
    Die Opferbeet- Strategie vermeide ich, da ich möchte Schnecken nicht füttern und vermehren. Nach den guten Regentag es ist möglich bis ca. 20 Stuck per Beet zu erwischen. Das ist ein Kampf..
    Ich werde gerne auch o.g. Helix Tosta probieren, doch viele Hoffnung habe ich nicht.

    Antworten
    • Hallo Loreley,
      vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Die Schneckenresistenz vieler Pflanzen ist sorten- und standortabhängig. Daher kann es durchaus sein, dass sie andere Erfahrungen gesammelt haben. Welche Art von Boden haben Sie denn im Garten?
      Die Anwendung von Schneckenkorn kann ich ihnen nicht empfehlen. Unter anderem weil es sehr starke Lockstoffe enthält, kann es kontraproduktiv wirken. Mehr dazu hier: Gefahren von Schneckenkorn.
      Ich hoffe, Sie finden bald einen Weg, ihren „Kampf“ zu beenden und ihre Pflanzen wirksam zu schützen.
      Einige Ideen finden sie hier: Mittel gegen Schnecken im Garten
      Eine schöne und entspannte Zeit im Garten wünscht,
      Alex

    • Leider kann ich dem nur beipflichten, dass die Liste überarbeitet werden sollte. Wir haben es wirklich ökologisch versucht und setzen definitiv kein Schneckenkorn o. ä. ein. Wir haben mind. 2 Tigerschnegel, Weinbergschnecken und noch viele andere nützliche Gartenbewohner. Die spanische Wegschnecke ist aber inzwischen sehr dominant. Lieblingsspeise unserer Nacktschnecken sind die Hortensien – erst seit wir diese Pflanzen haben, haben wir das Problem mit den Schnecken! Angeblich gehen sie ja auch nicht in Notzeiten an die Hortensien (s. (Traum-)liste von oben). Nicht auf der Liste steht zum Glück Thymian aber in anderen Foren wird es gerne genannt. Kurz nach dem Pflanzen von Thymian saßen ca. 10 Schnecken auf dem Thymian und fühlten sich sichtlich wohl. Seit ich gestern 40 eingesammelt habe, habe ich dank einer Nachbarin doch das heiße Wasser probiert. Es ist so: Die Schnecken sind sofort tot und verändern unmittelbar die Farbe. Bei der extrem hohen Anzahl sehr ich aktuell keine Alternative, bin aber weiter für z. B. Pflanzen, die Schnecken vertreiben sehr dankbar!

  9. Update: Der Rote Salat ist auch abgefressen (junge Blätter), und die Gladiolen sind ein bisschen genascht. Kartoffel ade, trotz der Kragen. In diesem hochregnerischen Wetter, wenn die hungrigen Schnecken am Beet quasi schwimmen können, die Liste von resistenten Pflanzen schränkt weiter, z.B. auf dem Lavender habe ich auch einen Übeltäter erwischt.
    Helix Tosta hilft nicht, ich habe keine bedeutende Wirkung bemerkt. Ehrlich zu sagen, die Spanische Schnecke haben keine Häuschen dabei, so es sieht mir der abschreckende Effekt von diesem Mittel auch aus dem homöopathischen Hinsicht als unwahrscheinlich.
    Was bleibt in diesem Flut- einer Ablenkungsmanöver! Also: Ein Paar Handvolle von dem frischen(!) Brennnessel auf der Ecke mindestens 3 m von der Beetgrenze zu liegen und morgens dort die Schnecken absammeln.
    Der Kampf geht weiter!

    Antworten
  10. Ergänzung:
    Hallo Alex,
    Ich habe jetzt Ihre Kommentar gelesen.
    Bzgl. Schneckenkorn- ich werfe es in der „Käppchen“, die ca. 2m entfernt von der Hochbeeten stehen, nicht in dem Hochbeet. Allerdings, stimme ich zu, dass die Effektivität von dem Korn ist nicht so hoch, es ist voll möglich, dass die anderen Lebewesen ihn auch essen.
    Ich habe der lehmige Boden, was der Schneckenkampf zusätzlich erschwert.

    Antworten
  11. Hallo Alex,
    habe ein totales Schneckenproblem mit der Bepflanzung der Schale auf dem Friedhof. Klasse für die Auflistung der schneckenresistenten Blumen, allerdings kenne ich viele davon nicht und auch nicht, für welche Jahreszeit die dann wären.
    Vielleicht könnten Sie die Liste noch nach Jahreszeit ergänzen?
    Viele Grüße Ruth

    Antworten
    • Hallo Ruth,
      vielen Dank für den Hinweis. Eine Verfeinerung der List mit mehr Infos zu den einzelnen Pflanzen ist wirklich wünschenswert.
      Ich hoffe, ich finde jemanden, der Lust hat mir dabei ein bisschen zu helfen.
      Mit Glück klappt das bis zum Start der nächsten Gartensaison! Doch ich kann nichts versprechen.
      Auf jeden Fall viel Freude beim Entdecken neuer Blumen wünscht,
      Alex

  12. Hallo Alex,l
    vielen Dank für die Arbeit, die Du Dir mit der Liste gemacht hast. Ich werde im nächsten Frühjahr unbedingt nach dieser Liste einkaufen, wir werden hier von Schnecken überrannt. Wir gehen 2 oder 3 x pro Woche „Schnecken checken“ jedes mal 40 – 50+ Stück. So haben wir dieses Jahr die Blumen im Garten halbwegs retten können, nur den gelben Sonnenhut haben sie vertilgt.
    Liebe Grüße, Susanne

    Antworten
  13. Vielen Dank für die Hinweise gegen die „Schneckenplage“ und Liste der schneckenresistente Pflanzen.
    Allerdings habe ich dazu einige Anmerkungen.
    Meine Hortensie musste ich wieder ausgraben und seitdem wächst sie im Topf prächtig. (Die Schnecken wollte ihr zusetzten.)
    Mein – erstmaliges – Experiment mit Gladiolen ging gründlich schief. Für die Schnecken war es ein Festmahl !!!!!!
    Selbst an der Goldrute versuchten die Schnecken ihr glück, hatten aber offensichtlich wenig Erfolg. Diese blüht mittlerweile und an verschieden Standorten.
    Primeln und Sonnenhut mögen diese Biester auch besonders …….

    Antworten
  14. Meine Schnecken lieben die Hornveilchen. Wie sieht es bei der Kapmageritte aus ? Genauso wie bei den Mageritten? Wer hat Erfahrung?

    Antworten
  15. Also bei mir fressen die Schnecken sogar Disteln. Hortensien und Heidenelke auch. Die einzigen Pflanzen, die verschont werden, sind meine Rosen und Astilben.

    Antworten
  16. Hallo zusammen,
    Ein frische Bericht vom Mai 2023. Schon wieder ist bei uns ein Schneckenjahr. Wegen anständigen Regen funktionieren Barriermethoden bei mir eher schlecht. Zwei Rotsalate, Himbeere und Phlox auch in Kragen sind gefressen, Gladiolen und Tomaten habe ich noch nicht im Freien eingepflanzt (zu jung).
    Tulpen waren schon ab April ausgiebig genascht. Alle Beeten sind mit Antischecken-Zaun geschützt. Die Schnecken klettern einfach weiter.
    Ich denke, in dem regnerischen Wetter schleichen sie einfach in allen Richtungen bis sie etwas essbare finden.
    Auch dieses Jahr gelohnt sich aber Ablenkungsmanöver: Eine Handvolle von dem frischen(!) Brennnessel auf der Ecke mindestens 3 m von der Beetgrenze( am Besten auf der möglichen Schneckenroute) zu liegen, optional mit der Plastikschale (z.B. vom Fleisch) gegen Regen bedecken) , per Wünsch mit dem irgendwelchen Schneckenkorn bestreuen und morgens dort die Schnecken absammeln.

    Antworten
    • Liebe Loreley,

      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Welchen Schneckenzaun verwendest Du denn genau? Die Metall-Variante funktioniert eigentlich sehr gut – auch bei Regen. Die Wirksamkeit Deiner Schneckenkragen könntest Du mit Kupferband oder Schnexagon verbessern.
      Alternativ kann ich einen elektrischen Schneckenzaun empfehlen, den man auch mit einfachen Mitteln selber bauen kann.
      Ablenkungsmanöver sind immer eine gute Idee, auch Salat- oder Löwenzahnblätter eignen sich gut. Eventuell noch mit Versteckmöglichkeiten verbinden, um das Absammeln zu erleichtern. Mehr dazu hier: Schneckenfallen mit natürlichen Ködern.
      Schneckenkorn bzw. Molluskizide kann ich jedoch nicht empfehlen. Die Körner/Linsen enthalten starke Lockstoffe, die an das Erdreich abgegeben werden, wenn die sich die Giftköder auflösen. Dort verbleiben sie dann mitunter lange Zeit und locken immer wieder frische Schnecken aus der Umgebung an.
      Nachhaltiger ist es, natürliche Feinde anzulocken und anzusiedeln – insbesondere viele Insekten etwa Laufkäfer sind wichtig, um langfristig den Schneckendruck zu verringern.

      Wenn auch ansonsten schneckenresistente Pflanzen betroffen sind, empfehle ich eine professionelle Bodenanalyse durchzuführen: Über Amazon für rund 80 €. Das ist zwar nicht günstig, doch lohnt sich in der Regel.

      Viel Freude im Garten und eine reiche Ernte wünscht,
      Alex

  17. Hallo! Zuerst möchte ich mich bedanken für die vielen guten Tips! Vor allem die Sache mit dem Ferramol ist wichtig, ich werde das Zeug nicht mehr einsetzen. Ich habe allerdings Anmerkungen zur Liste der schneckenresistenten Pflanzen. Auf meinem Nordbalkon sind Hortensien, Kahler Frauenmantel und Heucheras. Alle werden von Schnecken ( Ackerschnecken, wohl von einer Baumschule eingeschleppt) angefressen. Nicht angefressen werden Waldmarbeln, Gebirgsfrauenmantel, Mondviolen und Wurmfarn. Funkien habe ich, obwohl ideal für schattigere Plätze, gar nicht erst angeschafft… Ich werde jetzt mal die PeSchwi Box ausprobieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar