Buschbohnen anbauen: Vom Saatkorn zur fertigen Bohne | Tipps & Tricks

Buschbohnen sind einjährige Pflanzen – ihr Anbau ist relativ unproblematisch.

Bohnen gehören zur Gruppe der Schwachzehrer, das heißt, sie entziehen dem Boden nur wenig Nährstoffe. Mit ihren Wurzeln übergibt die Bohne dem Boden sogar wichtigen Stickstoff.

Ihr Wuchs ist – wie der Name schon sagt – buschig, kompakt und niedrig – bis circa 60 cm Wuchshöhe.

Gemeinsam mit Stangenbohnen, die meterhoch wachsen können, gibt es bei Buschbohnen eine große Sortenvielfalt.

Daher stellt sich zunächst die Frage nach den geeigneten Sorten für den eigenen Garten.

Bohnensorten anbauen
verschiedene Bohnensorten anbauen

Buschbohnensorten: Vielfalt ohne Ende …

Es gibt mehrere hundert Varianten, wobei man schnell den Überblick verlieren kann.

Sie kommen in unterschiedlichen Farben, Formen, Größen sowie mit verschiedenen Aromen vor. Auch besondere Merkmale spielen eine Rolle, z. B. Bohnensorten, die über den Blättern wachsen und daher leichter zu ernten sind.

Tipp: Benutzt Mensch Bio-Saatgut, kann man die Sortenvielfalt bewahren und später auch eigene Saat gewinnen.
Tipp: Benutzt Mensch Bio-Saatgut, kann man die Sortenvielfalt bewahren und später auch eigene Saat gewinnen.

Zur Erleichterung, hier einige Sortenempfehlungen:

Saxa: Ein robuster Klassiker mit gutem Ertrag und Geschmack.

Berggold: Sehr ertragreiche gelbe Sorte für den Frischverzehr und zum Einfrieren.

Brilliant: Sehr ertragreiche Sorte und resistent gegen Krankheiten.

Marona: Ertragreiche, sehr frühe, langhülsige Sorte.

Maxi: Leicht zu ernten (Hülsen hängen frei über dem Laub), ertragreich, frühreif.


Saat für Buschbohnen – Empfehlungen

Bingenheimer Saatgut - Buschbohne Saxa - Gemüse Saatgut /... Sperli Gemüsesamen Maxi Bio-Buschbohne/Saatgut, grün
Buschbohne | Saxa | 3-5m² Buschbohne | Maxi | 60 Pflanzen
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Hinweis:

Von Experimenten mit Azukibohnen oder weißen Riesenbohnen raten wir ab, obwohl man diese Sorten aufgrund der Klimaerwärmung in Nordeuropa teilweise bereits anbauen kann.

Für Garten-Anfänger und Menschen, die sich verlässlich hohen Ertrag wünschen, sind die bewährten Sorten besser geeignet.

Mischkultur und Fruchtfolge

Mischkultur

Um die Gesundheit der Pflanzen und den Ertrag zu verbessern, kann man auf die Nachbarpflanzen achten.


Video: Bohnen anbauen in Mischkultur | Die perfekten Pflanzenpartner


Gute Nachbarn von Buschbohnen sind z. B.:

  • Kartoffeln
  • Salat
  • Radieschen
  • Kohlarten
  • Bohnenkraut
  • Sellerie
  • Spinat
  • Tomaten

Saat für gute Mischkultur zu Buschbohnen – Empfehlungen

Bio Tomaten Samen Set – 12 Sorten historische und... Bingenheimer Saatgut - Spinat Verdil - Gemüse Saatgut /...
Tomaten Samen Set | verschiedene Sorten Spinat Saat | Verdil | 10-12m²
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Schlechte Nachbarn von Buschbohnen sind z. B.:

  • Erbsen
  • Fenchel
  • Knoblauch
  • Paprika
  • Porree
  • Schnittlauch
  • Stangenbohnen
  • Zwiebeln

Fruchtfolge

Auch die Fruchtfolge spielt eine Rolle, wenn man langfristig gute Ergebnisse erzielen möchte.

Junge Buschbohnenpflanzen
Junge Buschbohnenpflanzen im Wachstum

Buschbohnen sät man am besten nach:

  • Kartoffeln
  • Porree
  • Radieschen
  • Rote Beete
  • Mangold
  • Zuckermais.

Nach den Bohnen können z.B. angebaut werden: 

  • Kartoffeln
  • Mangold
  • Porree
  • Rote Bete
  • Zuckermais.

Video: Buschbohnen erfolgreich anbauen | Buschbohne Saxa ein Klassiker der immer klappt


Anbau-Anleitung 1×1: In vier Schritten

Nun eine Anbau-Anleitung für Anfänger. Auch Menschen, die bereits eigene Erfahrungen gesammelt haben, finden noch hilfreiche Tipps und Tricks.

Wenn ihr auf die folgende Art und Weise vorgeht, kann eigentlich nichts schief gehen.

Beetvorbereitung

Kompost für Buschbohnen
Buschbohnen lieben durchlässigen und humusreichen Boden.

Bohnen mögen es hell. Daher sollte ihr Platz in der Sonne oder im Halbschatten liegen.

Die Pflanzen sind zudem kälte- und insbesondere frostempfindlich. Die Bodentemperatur sollte bei der Aussaat mindestens 8-10° Grad betragen.

Vorgehen:

  • Pflanzenreste, Mulch und grobes Material – wie größere Steine – beiseite räumen.
  • Stark verunkrauteter Boden muss gut gejätet werden.
  • Zusätzliche Düngung ist nicht nötig.

Alternative zur Direktsaat: Vorzucht

Buschbohnen können auch im Gewächshaus oder in einem hellen Zimmer vorgezogen werden (ab Mitte April).


Video: Buschbohnen auf dem Balkon anbauen: von der Anzucht bis zur Ernte


Ein Vorteil der Vorzucht ist der Wachstumsvorsprung, durch den sich auch die Schneckenanfälligkeit reduziert. Denn im Jungstadium sind Buschbohnen besonders durch Schneckenfraß gefährdet.

Für die Vorzucht Töpfe mit rund 10 cm Durchmesser mit Blumen- oder Vorzuchterde füllen. Dann je vier Samen in ca. 2 cm Tiefe legen und kräftig angießen.

Schließlich feucht halten, bis die ersten Pflänzchen sprießen.

Aussaat direkt ins Freiland

Ab Mitte Mai – nach den Eisheiligen – können Bohnen gesät werden.

(Dann können auch die evtl. vorgezogene Pflänzchen nach draußen gepflanzt werden.)

Durch die kurze Kulturzeit kann man bis Mitte Juli Buschbohnen aussäen. Um lange ernten zu können, sät man am besten einmal Mitte Mai und einmal Ende Juni aus.


Aussaathilfen-Set – Särolle – Empfehlungen

Gardtech 4pcs Blumenzwiebel pflanzholz werkzeuge... WOLF-Garten multi-star® Särolle EA-M; 1814000
Aussaathilfen-Set | Starterset Wolf Särolle | Multi-Star
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Tipp:

Bohnenkerne vor dem Säen 12 Stunden in kaltem Wasser vorquellen lassen. Danach keimen sie leichter und schneller.

Bohnen stehen stabiler im Horst (4 – 7 Samenkörner in ein Pflanzloch) als allein. Außerdem erleichtert diese Anbauform das Entfernen von Beikräutern zwischen den Pflanzen.

Daher empfiehlt sich insbesondere für Neulinge die Horstsaat.


Handsämaschine | Dippelmaschine | einreihige Drillmaschine

rg-vertrieb Handsämaschine Sämaschine einreihige...

Klick auf das Bild leitet zum Angebot bei Amazon.


Horstsaat bei Buschbohnen

Pflanzabstand: Alle 40 cm eine kleine Mulde mit der Hand oder Schäufelchen ausheben.

Die Saattiefe beträgt zirka 2 bis 3 cm.

Dann je Mulde 4 bis 5 Bohnen ablegen, mit Erde bedecken und diese leicht andrücken.

Zwischen den Reihen einen Reihenabstand von etwa 40 bis 50 Zentimetern einhalten.

Schließlich kräftig angießen, aber vorsichtig – am besten mit einem Brauseaufsatz an der Gießkanne.

Pflege

Nach etwa 8–12 Tagen sollten sich dann die ersten Triebe zeigen. Ein bis zwei Tage vorher kann man bereits die Erdkrume leicht aufbrechen sehen.

Wenn die jungen Pflanzen buschförmig werden, kann man sie mit Erde ungefähr 10 cm hoch anhäufen. Denn das gibt den windempfindlichen Pflanzen zusätzliche Stabilität.

Bewässerung von Buschbohnen
Darauf achten, dass der Boden während der Blütezeit genug Wasser bekommt.

Um Wasser und Arbeit zu sparen, kann man z. B. Rasenschnitt oder Hackschnitzel zwischen die Reihen legen – doch nicht höher als 3 bis 4 cm.

Positive Auswirkungen einer Mulchschicht sind:

  • Der Boden ist wärmer und temperaturstabiler.
  • Schutz gegen Austrocknung.
  • Weniger Unkräuter laufen auf.
  • Der Boden bleibt lockerer.

Schädlinge

Als Schädlinge an Buschbohnen bekannt sind z. B. Schnecken, Spinnmilben und Blattläuse.

Um Schädlingen allgemein vorzubeugen, sind Anbaupausen zu Bohnen oder anderen Leguminosen einzuhalten.

Schnecken lieben besonders die jungen Pflanzen, die teils stark befallen werden. Daher kann die Vorzucht an einem sicheren Platz den Bohnen helfen, das Jungstadium ohne Schaden zu überstehen.

Im Freiland kann man einzelne Pflanzen z. B. mit Schneckenkragen oder Anzuchtglocken schützen. Ganze Beete können durch Schneckenzäune abgesichert werden.


Empfehlungen | Friedlicher Schneckenschutz

IRKA S7060 Schneckenzaun Typ 2 Komplett-Set Alu-Zink -... Andermatt Biogarten AG SchneckenStopp PP, transparent, Set...
Schneckenzaun Komplettset | 14-teilig Schneckenkragen | Robust | 12 Stück
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon

Bohnenernte

Die Erntezeit liegt zwischen Juli und Oktober. Denn die Kulturzeit für Bohnen beträgt abhängig von Wetter und Sorte rund 50 bis 70 Tage.

Wichtig ist der Erntezeitpunkt:

Buschbohnen sollten geerntet werden, wenn sie noch zart und jung sind: Besser zu früh als zu spät.

Zu spät geerntete Bohnen können zäher und fadiger sein.

Daher gilt es zu ernten, bevor sich einzelne Bohnenkerne deutlich sichtbar aus der Schote wölben.

Die fertige Bohnenschote vorsichtig vom Busch abschneiden, abkneifen oder abzupfen.

Buschbohnen ernten
Möglichst oft ernten, um die Pflanzen anzuregen, neue Fruchtansätze zu bilden.

Tipp:

Selber Buschbohnen-Saatgut zu gewinnen, ist ganz einfach. Dafür einige Bohnenhülsen nicht ernten und ganz ausreifen lassen.

Dann in einer trockenen Wetterphase die getrockneten Schoten ernten. Schließlich im Haus ganz austrocknen lassen – zum Beispiel in einer Papiertüte.

Saatgut an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort aufbewahren. Die Samen bleiben dann etwa drei bis vier Jahre keimfähig.

Lagerung

Bohnen sollte man zügig verarbeiten. Im Kühlschrank kann man sie rund 3 bis 4 Tage lagern. Wenn sie locker liegen, bekommen sie keine Druckstellen.

Sind sie einmal gekocht, sollten sie innerhalb von zwei Tagen verzehrt werden.

Viele Sorten sind auch zum Einfrieren geeignet. Vorher kann man sie kurz blanchieren, um Farbverlust vorzubeugen!

Verwendung

Buschbohnen schmecken gekocht und sind angenehm sättigend. Außerdem sind Bohnen sehr gesund; sie liefern wertvolles pflanzliches Eiweiß, reichlich Ballaststoffe und enthalten viele essenzielle Aminosäuren.

Buschbohnen mit Gemüse
Buschbohnen können hervorragend mit anderen Gemüsesorten kombiniert werden.

Daher sind sie ein guter Ersatz für tierische Produkte und für eine ausgewogene vegetarische bzw. vegane Ernährung geeignet.

Buschbohnen enthalten unter anderem folgende Nährstoffe:

  • Calcium
  • Eisen
  • Kalium
  • Magnesium
  • Folsäure
  • Vitamin A, B2, B6, C, E
  • entzündungshemmendes Senföl.

Hinweis: Rohe Bohnen sind giftig und sollten nicht roh verzehrt werden, der Grund dafür ist, dass enthaltende Toxin Phasin (Phasin kann Erbrechen, Durchfall und Absorptionsstörungen im Darm hervorrufen.) Phasin wird durch Kochen zerstört, ausreichend gekochte Bohnen sind unbedenklich!

Daher diese Hülsenfrüchte immer kochen und das Kochwasser weggießen.


Empfehlungen | Rezepte für Bohnen und andere Hülsenfrüchte | Bücher

Das Hülsenfrüchte-Kochbuch: Die 125 köstlichsten Rezepte... Linsen, Kichererbsen & Co.: Eiweißpower Hülsenfrüchte (GU...
Das Hülsenfrüchte-Kochbuch | 125 Rezepte Eiweißpower Hülsenfrüchte | Linsen, Kichererbsen und Co.
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon

Zudem kann der Verzehr von Bohnen, bei einigen Menschen zu Blähungen führen. Wer jedoch regelmäßig Bohnen isst, bei dem gewöhnt sich das Magen-Darm-System daran und Blähungen entstehen dann immer weniger.

Um die Verdauung anzuregen, können auch Gewürze wie Kreuzkümmel, Bohnenkraut, Anis und Fenchel im Kochwasser helfen.

Generell können die Bohnen gekocht und anschließend noch gebraten werden. Dann werden sie besonders bekömmlich.

Sie schmecken sowohl in Suppen oder Salaten als auch als Gemüsebeilage.

Guten Appetit 🙂

Allgemeines

Buschbohnen sind eine Unterart der Gartenbohne (Phaseolus vulgaris) und gehören zur Gattung der Hülsenfrüchte. Die Gartenbohne wurde in Süd- und Mittelamerika bis hoch nach Mexiko schon vor ca. 8000 Jahren angebaut.

Die Gartenbohne gelangte durch die Spanier im 16. Jahrhundert nach Europa.

Im Laufe der Jahrhunderte bildete sich als Anpassung auf die unterschiedlichsten geografischen Lagen und Klimazonen eine große Sortenvielfalt aus, von der wir heute profitieren können.

Weiterführende Linkempfehlungen:

55 Bohnensorten Übersicht:

https://www.gartendialog.de/bohnensorten-liste/

Kulturgeschichte der Bohne bei Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gartenbohne#Kulturgeschichte


Gewaltfreie Schneckenabwehr

Schneckenabwehr Hilft Kaffesatz gegen Schnecken?
Was hilft gegen Schnecken im Garten?  Schneckenabwehr: Verschiedene Mittel im Test

Wirksame Methoden im Fokus

::: Hochbeete und Kübel schützen: mit Kupfer gegen Schnecken. :::

::: Blumen- und Gemüsebeete absichern: mit Schneckenzaun oder Schneckenkragen. :::

::: Individuell einsetzbar: biologischer Schutzanstrich „Schnexagon“. :::

::: Gut im Gewächshaus: Schafwolle als Barriere und Langzeitdünger. :::


 

Empfehlungen | Friedlicher Schneckenschutz

HUTHIM Kupferband Gegen Schnecken Schneckenschutz 50mm x30m,... NAKED SHEEP Bio Universal Langzeitdünger aus Schafwolle, 5...
Kupferband | Selbstklebend Schafwollpellets | Schneckenschutz & Langzeitdünger
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Mehr Nützlinge in den Garten locken

Kröten fressen Schnecken vogel gegen Schnecken Nacktschencken im Garten Fressfeinde ansiedeln_Schneckenhilfe Schneckenschutz Schneckenabwehr Voegel Meisen
Amphibien im Garten Vögel anlocken

Biodiversität fördern & natürliche Gleichgewichte stärken?

Hochwertige PVC Teichfolie 1,0mm Stärke I Fisch und... Insekten Insel: 100g insektenfreundliche Blumenwiese Samen -...
Gartenteich selber anlegen | Verschiedene Größen Insekten-Insel | Blumen-Mischung
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon

Achtsamer Konsum: Bitte kaufen Sie nur, was Sie oder Ihr Garten wirklich brauchen.


Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Falls nicht, hinterlassen Sie bitte eine kurze Nachricht oder einen Kommentar.

Dann versuche ich, Ihnen zu helfen und den Artikel zu erweitern.


Vielen Dank – auch fürs Teilen und für eine gute Bewertung.

Schön, dass Sie da sind!

Sterne Bewertung

5/5 - (3 votes)

Schreibe einen Kommentar