Schneckenzaun elektrisch. Worauf achten? Tipps +++

Auch Schnecken mögen keinen Stromschlag bekommen.

Daher haben sich schon viele Tüftler daran versucht, ihre Beete durch einen Elektrozaun gegen Nacktschnecken abzusichern.

Das klappt auch relativ gut, doch leider nicht immer auf Dauer.

Hier zwei typische Produkte:


Elektrischer Schneckenzaun | 10 Meter

NV-Novum Vision Schneckenzaun, Schneckenzaun-elektrisch 10m...

Klick auf das Bild leitet zum Angebot bei Amazon.

Zum Preisvergleich: Angebote bei eBay.


Neues Modell »Snail Stop«:

Auch für Hochbeete geeignet | Batteriebetrieben | 10 bis max. 30 Meter

Kerbl SnailStop Elektrischer Schneckenzaun Starter-Set,...

Klick auf das Bild leitet zum Angebot bei Amazon.


Zunächst Infos für Bastler, die planen, einen elektrischen Schneckenzaun selbst zu bauen.

Elektrischen Schneckenzaun selber bauen

Es ist nicht besonders schwierig, sich einen elektrischen Schneckenzaun selber zu bauen.

Dazu braucht Ihr lediglich Kupferdraht oder Kupferband und eine wiederaufladbare Batterie/Akku mit 6–12 Volt Spannung.

Möglich ist auch eine Lösung mit Solarzelle. Doch das ist dann etwas komplizierter – mehr dazu später.

Hier zunächst ein Video, das die Wirkung der elektrischen Zäune eindeutig belegt.

Durch den großen Abstand zwischen den Strom führenden Leitungen ist dieser Zaun offenbar selbst bei Nässe noch einsatzbereit.


Video: Elektro-Schneckenzaun mit Kupferbändern im Test

Vorsicht für zarte Gemüter: Die Schnecke bekommt einen Schock.


Für diesen Elektrozaun wird selbstklebendes Kupferband oder Lochband auf ein Holzbrett oder noch besser eine isolierende Plastikunterlage genagelt, geschraubt oder geklebt.

Der Untergrund sollte zum Kleben geeignet sein, denn sonst kann sich das Band schon nach einiger Zeit wieder ablösen.


Bauteile für einen einfachen elektrischen Schneckenzaun

Premium selbstklebendes Kupferfolienband - Doppelseitig... Akku für Kinder-Fahrzeuge Kinder-Auto Kinder-Quad 6V 12Ah...
 Kupferband selbstklebend 25 m | Breite 12,7 mm Akku – lange Lebensdauer – 6V – 12Ah
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Wie groß sollte der Abstand zwischen den Bahnen sein?

Bei der Wahl des Abstands zwischen den Kupferstreifen gilt es, zwei Dinge zu berücksichtigen.

Einerseits gilt es, die Leitungen nicht zu dicht nebeneinander zu verlegen, da es dann schneller zu einem Kurzschluss kommen kann.

Andererseits sollen auch kleine Schnecken noch sicher abgeschreckt werden und beim Versuch, die Barriere zu überqueren, beide Streifen berühren müssen.

Also ich denke, 10 Millimeter sind eine gute Wahl.

Vielleicht können die Leiterbahnen sogar noch ein wenig weiter auseinander verlegt werden – wie im Video, damit es nicht so schnell zu Kurzschlüssen durch Regen oder Bewässerung kommt.

Nach der Verlegung der Kupferbahnen werden die beiden Pole der Batterie jeweils mit einem der Drähte oder Streifen verbunden.

Nun steht der „Zaun“ unter Spannung und wenn eine Schnecke versucht, darüber hinwegzukriechen, bekommt sie einen kleinen Stromschlag und macht auf der Stelle kehrt.


Video: Elektrischer Schneckenzaun | 9 Volt


Kurzschluss vermeiden

Schon beim Bau sollte auch darauf geachtet werden, dass die Strom führenden Drähte nicht zu nah beieinander liegen und sich nicht berühren können.

Denn würde ein Kurzschluss entstehen, entlädt sich die Batterie schnell.

Daher bietet sich das selbstklebende Kupferband an, da es nicht verrutschen kann wie Kupferdraht.

Soll der Zaun auf Holz angebracht werden, dann eignet sich auch ein leicht zu verlegendes Lochband.

Das Lochband ist allerdings etwas teurer als das Kupferband. Dafür allerdings stabiler und langlebiger.

Wenn ihr noch andere Modelle kennt und empfehlen könnt, schreibt mir bitte eine Nachricht. Denn auch ich lerne gern immer wieder dazu.


Zusätzliche Bauteile für solarbetriebenen Schneckenzaun (vgl. Video unten)

Offgridtec 5W Mono 12V Solarpanel ALLPOWERS 20A Solar Laderegler 12V/24V Solar Ladegerät...
Solarpanel | Solarmodul 5 Watt 12 Volt Solar-Panel Laderegler | USB | LED-Anzeige
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Vorteile Schneckenabwehr

Vorteile

Wenn der Zaun funktioniert, kommt sicher keine Schnecke mehr ins Beet.

Das ist im Vergleich mit vielen anderen Maßnahmen ein riesiger Erfolg.

Das Schöne an dieser Variante ist, dass man ihn mit einfachen Mitteln selbst bauen kann und keine große Investition tätigen muss.

Ein weiterer Vorteil am Elektrozaun ist – wie bei anderen Schneckenzäunen auch, dass keine Schnecke sterben muss und die Pflanzen dennoch abgesichert sind.

Doch leider überwiegen die Nachteile die Vorteile, denn der Zaun ist nur solange sicher, wie Strom fließt.

Kommt es zu einer Störung, ist der Schutz sofort dahin.

Nachteile SchneckenbekämpfungNachteile – Handhabung

Ein Elektro-Schneckenzaun muss regelmäßig kontrolliert werden. Wer Elektrozäune kennt, weiß, dass sie anfällig für Störungen sind. Das ist auch hier der Fall.

Ein häufiges Problem ist, dass ein Kurzschluss entsteht und die Batterie dann vorzeitig den Geist aufgibt.

Kurzschlüsse können durch Regenwasser oder auch beim Gießen entstehen. Daher sollte der Zaun stets möglichst trocken gehalten werden. Doch das ist im Garten umständlich.

Allein schon der Morgentau kann dazu führen, dass der Strom einen neuen Weg findet und die Batterie sich entladen kann.

Des Weiteren entstehen auch durch Schnecken Kurzschlüsse. Denn wird keine 6-Volt-Batterie, sondern eine höhere Spannung verwendet, können Nacktschnecken am Zaun verenden und dann einen Kurzschluss verursachen.

Bei 6–12 Volt bekommen sie zwar einen Schlag, doch der ist nicht tödlich. Daher ist es wichtig, stets im Niedervoltbereich zu bleiben und keine höheren Spannungen zu verwenden. Bei Hochspannung entsteht zudem nämlich auch Brand- und Verletzungsgefahr.

Außerdem können Pflanzen und andere Tiere Kurzschlüsse verursachen.

Deshalb sollte die Spannung am Zaun mindestens einmal am Tag überprüft werden. Am besten kontrolliert man abends, bevor die nachtaktiven Tiere herauskommen.

Denn wenn der Zaun ausfällt, sind die Pflanzen sofort ungeschützt.

FazitFazit

Durch die Kontrollen und gegebenenfalls Reparaturen entsteht ein zeitlicher Aufwand, der zum Beispiel bei einem Schneckenzaun aus Metall nicht anfällt.

Auch die laufenden Kosten durch Strom und die Batterie/Akkus sind zu bedenken.

Damit der Zaun funktioniert, braucht es einen geschickten Heimwerker, der im Notfall auch bereit ist nachzubessern.

Denn ein Elektrozaun ist anfällig für Störungen unvorhergesehener Art und höherer Gewalt.

Wasser sollte bestenfalls nicht in seine Nähe kommen und das ist im Garten häufig unpraktisch.

Deshalb ist ein Elektrozaun gegen Schnecken häufig nicht die beste Wahl.

Denn mechanische Schneckenzäune sind ausfallsicherer und langlebiger. Die Anschaffungskosten sind zwar etwas höher.

Doch durch seine Langlebigkeit zahlt sich der Zaun gegenüber anderen Methoden aus.

Dennoch sind die Tüftler und Bastler stets dabei, auch Elektrozäune zu verbessern.

Vielleicht kommt bald eine Variante auf den Markt, die sicher funktioniert.

Schneckenzaun elektrisch Kosten

Zum Selberbauen benötigt man vor allem Kupferband, eine Batterie und eine Technik um die beiden miteinander zu verbinden.

Ein guter Akku kostet rund 20 €. Das Kupferband kostet ungefähr 30–50 Cent pro Meter. Lochband bekommt Ihr für rund einen Euro pro Meter.

Da zwei Bahnen benötigt werden, verdoppelt sich der Meterpreis noch einmal.

Doch dann liegt der Preis immer noch unter dem der metallischen Schneckenzäune, die 5 bis 7 € pro Meter kosten.

Möchtet Ihr auch eine Solarzelle benutzen, steigen die Kosten des Zauns noch einmal etwas an (um rund 50 €).


Elektronische Schneckenabwehr Produkte

Im Handel sind bisher nur wenige elektrische Schneckenzäune. Unten ein Angebot, das recht überzeugend aussieht.

Bisher konnte ich es selbst noch nicht testen und nun ist es meistens vergriffen.

Im folgenden Video erkennt man, dass der Abstand zwischen den Kupferbahnen deutlich über 10 Millimeter beträgt, was mir ein wenig viel vorkommt.

Für große Nacktschnecken reicht das zwar, doch nicht für noch junge Minischnecken oder die generell kleineren Ackerschnecken.

Allerdings schaden hauptsächlich die großen Schnecken und durch den größeren Abstand der Leiterbahnen ist die Kurzschlussgefahr deutlich geringer.

Falls Ihr Erfahrungen mit diesem Elektrozaun gesammelt habt, wäre es schön, wenn Ihr unten einen kurzen Kommentar schreiben würdet. Vielen Dank dafür im Voraus!


Hier ein Video zu diesem Zaun, das seine Wirkungsweise zeigt:

Elektronische Schneckenabwehr


Der Zaun aus dem Video ist hier bei eBay erhältlich (nicht immer verfügbar).

Zudem kann man bei eBay und Amazon auch ähnliche Schneckenzäune finden.

Diese sind allerdings ebenfalls nicht immer verfügbar: Angebote bei eBay vergleichen.


Elektrischer Schneckenzaun | 15 Meter | Mit Solarzelle & Akku

NV-Novum Vision Schneckenzaun, elektrischer Schneckenzaun...

Klick auf das Bild leitet zum Angebot bei Amazon.


Modell Kerbl | Batteriebetrieben | Für 10, 20 & 30 Meter

Kerbl SnailStop Elektrischer Schneckenzaun Starter-Set,...

Klick auf das Bild leitet zum Angebot bei Amazon.


Ich freue mich über alle Kommentare mit Erfahrungsberichten zu diesen Zäunen bezüglich Wirksamkeit, Verlässlichkeit und Haltbarkeit.

Alternativ kann man auch Solarenergie nutzen, um einen elektrischen Schneckenzaun zu betreiben.


Bau eines elektrischen Schneckenzauns mit Solarmodul

Im folgenden Video sieht man, wie eine Solar-Gartenleuchte als Stromquelle für den Elektrozaun genutzt werden kann.

Dieses Projekt ist etwas für Bastler mit Erfahrung im Umgang mit Elektronik.

(Das Video ist auf Englisch, doch man kann sich die Untertitel automatisch auf Deutsch übersetzen lassen.)


Video: Elektrischer Schneckenzaun solarbetrieben | Selber bauen | Einfache Verschaltung


Passende Solarlampen für diesen Schneckenzaun

Görvitor Solarleuchten Garten Metall 2 Stück Solarlampen... Moonori große Solarleuchten (Set von 2 Leuchten)
Solarleuchte | Wasserdicht IP 65 Solar-Gartenleuchte | Edelstahl
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Elektrischen Schneckenzaun selber bauen | Anleitung (DIY)

Kay (siehe Kommentare unten) hat Bilder seines mit einfachen Mitteln selbst gebauten elektrischen Schneckenzauns zur Verfügung gestellt.

Seinen Zaun kann jeder selbst nachbauen. Dafür braucht man keine Schaltung, sondern nur ein passendes Batteriekabel.

Er hat statt Kupferband günstiges Lochband verwendet (Angebot bei Amazon). Das Lochband rostet zwar mit den Jahren, hält jedoch trotzdem lange und ist leicht zu montieren.

Außerdem betreibt Kay den Zaun mit einem 12 Volt 10 Ah Akku (Angebot bei Amazon). Wahrscheinlich würde jedoch auch ein 6 Volt Akku ausreichen.

Mit dem Zaun hat er über Jahre gute Erfahrungen gemacht.

Seiner Aussage nach hält der Akku für eine ganze Saison und die Schnecken werden erfolgreich abgehalten.

Auch ein Ladegerät für den Akku ist mit rund 20 EUR relativ günstig (Angebot bei Amazon).

Besonders gut eignet sich dieser Zaun für Hochbeete, denn im Freiland benötigt man eine Beeteinfassung.

Dieses Problem hat Kay mit Terrassendielen gelöst.


Bilder von Kays Schneckenzaun

Vielen Dank Kay für Deinen Kommentar sowie für die Infos und Bilder.

Absolut empfehlenswert!


Benötigte Bauteile für Kays Elektrozaun:

Alberts 334130 Lochband | mit oder ohne Abrollkasette |... Rotek 12V 10Ah AGM Blei-Säure Fliesakkumulator, Common Use...
Lochband – verzinkt – 10 m Akku – lange Lebensdauer – 12V – 12Ah
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Mehr resistente Pflanzen kultivieren:

Schneckenresistente Blumen

Kräuter und Gemüse, die Schnecken ungern fressen


Gewaltfreie Schneckenabwehr

UPP Salatringe | Effektiver Schneckenschutz für Ihre... NV-Novum Vision Schneckenzaun, elektrischer Schneckenzaun...
Schnecken-Schutzring | Grün Elektro-Schneckenzaun | 15 m | Mit Solar
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Mittelübersicht

Schneckenabwehr Hilft Kaffesatz gegen Schnecken?
Was hilft gegen Schnecken im Garten?  Schneckenabwehr: Verschiedene Mittel im Test

Wirksame Methoden im Fokus

::: Hochbeete und Kübel schützen: mit Kupfer gegen Schnecken. :::

::: Blumen- und Gemüsebeete absichern: mit Schneckenzaun oder Schneckenkragen. :::

::: Individuell einsetzbar: biologischer Schutzanstrich „Schnexagon“. :::

::: Gut im Gewächshaus: Schafwolle als Barriere und Langzeitdünger. :::


Empfehlungen | Friedlicher Schneckenschutz

IRKA Schneckenzaun Typ2 Metall Set 10m + 4 Ecken |... Andermatt Biogarten AG SchneckenStopp PP, transparent, Set...
Schneckenzaun Komplettset | 14-teilig Schneckenkragen | Robust | 12 Stück
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

HUTHIM Kupferband Gegen Schnecken Schneckenschutz 50mm x30m,... NAKED SHEEP Bio Universal Langzeitdünger aus Schafwolle, 5...
Kupferband | Selbstklebend Schafwollpellets gegen Schnecken | Langzeitdünger
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Mehr Nützlinge in den Garten locken

Igel helfen im Kampf gegen Schnecken Vögel ansiedeln Kröten fressen Schnecken
Igel ansiedeln Vögel anlocken Amphibien im Garten

Biodiversität fördern & natürliche Gleichgewichte stärken!

Hochwertige PVC Teichfolie 1,0mm Stärke I Fisch und... Insekten Insel: 100g insektenfreundliche Blumenwiese Samen -...
Gartenteich | Verschiedene Größen Insekten-Insel | Blumen-Mischung
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Achtsamer Konsum: Bitte kaufen Sie nur, was Sie oder Ihr Garten wirklich brauchen.


Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Falls nicht, hinterlassen Sie bitte eine kurze Nachricht oder einen Kommentar.

Dann versuche ich, Ihnen zu helfen und den Artikel zu erweitern.


Vielen Dank – auch fürs Teilen und für eine gute Bewertung.

Schön, dass Sie da sind!

Sterne Bewertung

4.7/5 - (10 votes)

14 Gedanken zu „Schneckenzaun elektrisch. Worauf achten? Tipps +++“

  1. Moin, ich habe mein Beet mit Terrassendielen umrandet. Auf die Dielen habe ich dann mit Spaxschrauben 2 Bahnen Montagelochband ( 10 m für 2,60 € bei Amaz. ) im Abstand von ca. 1 cm geschraubt. Gespeist wird das ganze über einen 12V/10Ah Akku ( ca. 20 € bei Pollin ). Kriechströme verursacht durch Regen und nasses Holz, Pflanzen oder anderes Getier sind bei der Akkuleistung zu vernachlässigen. Hab das Ganze jetzt im 4. Jahr erfolgreich in Betrieb. Eine Akkuladung im Winter reicht völlig. Einziger Nachteil: Das billige Montageband ist schlecht verzinkt, wodurch es zu rosten beginnt, was jedoch die Wirkung nur unwesentlich beeinflusst. Wie geschrieben – funktioniert seit 4 Jahren… ich kann gern ein Foto schicken

    Antworten
    • Moin Kay,
      vielen Dank für Deine Informationen. Freut mich zu lesen, dass der Zaun bei Dir seit Jahren gut funktioniert. Klingt einfach und das verzinkte Band ist auch noch um einiges günstiger als das Kupferband. Wie lange hält denn der Akku bei Dir und wie lädst Du ihn wieder auf? Solarmodul?

      Hast Du ein derartiges Lochband verwendet: https://amzn.to/2umEn3h (Angebot bei Amazon)?
      Und solch einen Akku: https://amzn.to/2tAXNTc (Angebot bei Amazon)?

      Bitte entschuldige die vielen Fragen. Ich möchte es gern ganz genau wissen.

      Über Foto(s) und das Recht sie zu teilen, würde ich mich sehr freuen. Dann kann ich sie hier auf die Seite stellen.

      Einen schönen Tag wünscht,
      Alex

    • Hallo zusammen,
      Ich habe dieses Jahr (2022) diesen Faden entdeckt und daraufhin einen Zaun nach Kays Vorbild gebaut.
      Es funktioniert tatsächlich! Kann ich nur empfehlen!
      Nach der Installation müssen die vorhandenen Schnecken im Beet noch abgesammelt werden, aber danach gelangen keine mehr rein.
      Ich habe den Abstand der Lochbänder relativ großzügig auf 15-18mm gewählt um Kurzschlüsse durch Regen o.ä. zu vermeiden und bislang klappt es genau wie gedacht; die Schnecken werden abgefangen und die Batterie hält stand.
      Es schadet jedoch auch nicht, zwischendurch mal das Ladegerät anzuhängen um auf Nummer Sicher zu gehen. Ich denke aber es würde auch ohne Zwischenladung eine Saison durchhalten.
      Um ehrlich zu sein; 12V Spannung tötet die Schnecken, man kann sie dann mit einem Stock zwischen den Elektroden herunterkratzen.
      Wer das nicht möchte, sollte sich vielleicht nach 6V umschauen.
      Ich möchte hier nur gerne dieses Feedback geben, da ich durch diese Seite erst die Idee dazu bekommen habe – Dankeschön!

  2. Ich probiere dieses Jahr den elektrischen Schneckenzaun aus. 15cm hoher Plastikstreifen, 9m lang — kann verlängert werden. Die Leiterbahnen sind 4mm auseinander. Solarbetrieben. Alle Teile sind einzeln erwerbbar.

    Antworten
  3. hehe warum soll manns sich einfach machen wenns auch kompliziert geht.
    ich nehm einfach ein handelsübliches weidezaungerät,funktionirt einwandfrei

    Antworten
    • Hallo,

      vielen Dank für den Hinweis!

      Allerdings bin ich gespannt, wie das genau funktionieren soll. Kann ich mir nur schwer vorstellen.

      Können Sie das ein wenig ausführen? Über Fotos, die ich hier veröffentlichen kann, würde ich mich sehr freuen!

      Eine schöne Zeit im Garten wünscht,
      Alex

  4. Hi Alex !
    Fotos hab ich jetzt nicht, aber ich habe meinen garten komplett mit Brettern eingerahmt.
    Diese sind in die erde ca 15 cm eingegraben und stehen ungefähr genauso weit oben raus.
    (hab sie ausm eigenen Wald , daher weiß ich nicht was das kosten würde).
    Auf diese Bretter habe ich eine normale Weidelitze getackert. Alle halbe meter
    ein stück gummimatte ca 1-2 mm stark als isolator,da kommt dann auch die tackerklammer rein.(muß wahrscheinlich nicht sein, aber knallt halt nicht so laut).
    Dann reicht ein günstiges wiedezaungerät,ca 50 € beim stabilo,entweder mit netzteil oder
    Einwegweidebatterie (20 € hält ca 1 Jahr).
    Da kommt zu 100% keine Scnecke drüber.
    Dafür hab ich jetzt so blöde Raupen. Wer kennt einen Raupenzaun? 🙂
    Vielleicht gibts die Tage noch ein Foto. grüsse Goatman.

    Ps. kleiner Sparfuchs Tip: kauf die einen sack ungelöschten Branntkalk und streue einen Streifen davon um dein Gemüsebeet , hält auch noch nach starkem Regen.
    aber Vorsicht das Zeug Äzt, HAnschuhe und niemals Barfuss reintreten.

    Wie nett dass ich von meinem Schneckenprozess andere profitieren lasse.

    Antworten
    • Hallo Goatman,

      vielen Dank für die ausführlichen Informationen.
      Nun kann ich mir das schon ein bisschen besser vorstellen!

      Allerdings bin ich noch nicht überzeugt, dass Hochspannung besser funktioniert als ein Zaun mit 6-12 Volt.

      Da ich auf dem Bauernhof aufgewachsen bin, kenne ich Weidezaungeräte und hab dort auch ab und an einen Schlag bekommen.
      Bei 3000 bis 7000 Volt ist das nicht besonders angenehm.

      Im Garten möchte ich Hochspannung daher nicht aufstellen, wenn es auch anders geht.
      Bei 9 Volt kribbelt es zwar, ist aber gar kein Problem, wenn man da mal aus Versehen gegen kommt.

      Also auch für Kinder und Haustiere stelle ich mir das nicht so passend vor.
      Auch für Igel, Kröten, Blindschleichen, Vögel und andere natürliche Feinde der Nacktschnecken wäre so ein Zaun abschreckend.
      (Vögel und Igel helfen gern auch mit Raupen.)

      Beim Preis könnte es allerdings sein, dass eine Weidezaunlösung etwas günstiger ist, wenn man über hundert Meter absperren möchte.
      Ich frage mich auch, wie hoch die Stromkosten sein werden, denn auch beim Weidezaun kommt es durch Gräser, etc. immer wieder zu Kurzschlüssen.

      Also so richtig überzeugt bin ich noch nicht.
      Doch eventuell könnten mich ein paar Bilder doch noch umstimmen 🙂

      Auf jeden Fall vielen Dank für Deine Kommentare.

      Ich bin mir sicher, dass sie anderen helfen werden!

      Einen schönen Sommer und weiterhin viel Freude beim Handwerken wünscht,

      Alex

  5. Hallo an alla Interessenten!
    Habe einen Schneckenschutz aus 2 Kupferdrähten am oberen Rand meines Hochbeetes angebracht (Hat den Vorteil, dass es unter dem „Handlauf“ vor Nässe geschützt ist). Wird mit einer 9-Volt-Blockbatterie gespeist, und die hält irre lange. Ab und an wird der Stromfluss mit einem billigen Tester (Auto-Elektrik, 6-12 Volt) getestet.
    Seitdem keine Schnecke mehr im Hochbeet!

    Antworten
  6. Für unser Hochbeet habe ich nach langer Suche ein ideal geeignetes Material für einen elektrischen Schneckenzaun gefunden: Einfassprofile für Gipskarton-Platten! Die Dinger gibt’s billig (3 Euro für 2,5 Meter) im Baumarkt: es sind U-Profile aus weißem Plastik mit 13 mm Basisbreite und zwei ungleich (!) breiten, leicht nach innen stehenden U-Schenkeln. Die beiden Schenkel umklebe ich der Länge nach mit Kupferfolienband: den breiteren mit 2 cm, den kürzeren mit 1 cm breitem Band. Die Profile werden dann mit der Basis an das Beet geschraubt, und zwar – wichtig! – mit dem breiteren U-Schenkel nach oben. So dient der obere Schenkel auch gleich als Regendach für den unteren Schenkel: damit verhindert man Kriechströme durch Nässe.

    Das Ganze ist einfach und billig zu bauen, es ist schön kompakt und optisch unauffällig, und es funktioniert auch bei nassem Wetter zuverlässig, ohne daß man wegen Kriechströmen ständig die Batterie nachladen oder eine Monsterbatterie verwenden muß.

    Antworten
  7. Eine Kunststoff Barriere mit 2 Drähten im Abstand von 1cm( Länge der Ackerschnecke )
    Der eine ist der Pluspol, der Andere der Minuspol. Ein Ladegerät mit Trafo verwenden, elektronische Ladegeräte schalten bei Regen und Nässe ab. Batterien werden bei nässe entladen.
    Die Einstellung am Ladegerät ist 9 Volt.
    Diese Spannung ist nicht tötlich für Schnecken, zwingt diese nur zur Umkehr. Auch der Igel oder ander Kleintiere können mit 9 Volt umgehen . 12 Volt können da schon einen schmerzhaften Schaden anrichten.
    Tipp, eine Leuchtdiode zeigt die Funktion
    Schnecken können bereits im Beet sein, darum noch einige Zeit gründlich kontrollieren. Ein Tier macht ganz schön viele kleine Schnecken.
    Fazit, hinein kommt keine mehr, ausser über Brücken von zb. Gräsern….
    Viel Spaß

    Antworten
  8. Hallo,

    Ich bin grad mächtig enttäuscht. Habe am Wochenende das ganze nachgebaut.
    2 x Kupferdraht ums Hochbeet unter der Umlaufkante getackert. Die Enden zusammengedreht und an eine 9V Blockbatterie angeklemmt. Einfaches Messgerät dran und die 9,x V Spannung lag an. Einfach und super dachte ich.
    Gestern dann Schleimspuren am Beet, auf den Drähten und…… 🙁 …auf der Umlaufkante.
    Da sind die jetzt offenbar einfach drübergekrochen.
    Fehler bei mir vermutet. Noch mal auf Kurzschluss kontrolliert. Nichts.
    Nochmal Spannung gemessen. 9,x V liegt an.
    Ich hab von Elektrotechnik so ziemlich keine Ahnung. Daher mal paar sehr laienhafte Fragen:
    Ist es richtig bzw. egal, dass der Draht als Kreis verlegt wird? Also beide Enden eines Drahtes zusammen an einen Pol der Batterie angeschlossen werden?
    Spielt der Drahtdurchmesser eine Rolle? Habe 1,5er Feuchtraumkupferkabel verwendet.
    Muss man die Stromstärke irgendwie testen?

    Grüße und Glückwunsch an alle bei denen es funktioniert.

    Antworten
    • Hallo Norbert,

      vielen Dank für Deinen Kommentar.

      Also ich kann mir vorstellen, dass es daran liegen könnte, dass der Draht, den Du verwendet hast, beschichtet ist.
      Damit es funktioniert, muss unbedingt unbeschichteter Kupferdraht benutzt werden. Sonst kann der Strom nicht durch die Schnecke fließen.
      Daher würde ich Dir empfehlen, den Draht zu prüfen und gegebenenfalls zu tauschen. Alternativ kann auch Kupferklebeband verwendet werden.

      Ein weiterer Grund könnte sein, dass Du den Abstand zwischen den Leiterbahnen zu weit gewählt hast. Es funktioniert nur, wenn die Schnecken beim Versuch das Hindernis zu überqueren gleichzeitig beide Drähte berühren müssen.

      Ob die Drähte als Kreis oder Linie mit den Polen verbunden werden, spielt keine Rolle. Jedoch darf jede Leiterbahn nur jeweils mit einem der Pole verbunden werden.

      Ich hoffe, Du findest den Fehler und dass die Schneckenabwehr mit Zaun bald auch bei Dir funktioniert.

      Viel Erfolg und eine reiche Ernte im Garten wünscht,
      Alex

  9. Also wir haben die Marke Schneckschreck schon getestet. Funktioniert einwandfrei. Für unsere Hochbeete haben wir jetzt selber etwas gemacht mit Kupferband resp. Kupferdraht. Als Stromquelle haben wir eine alte Autobatterie, resp. eine Motorradbatterie genommen. Wenn man sie alle zwei Wochen mal nachlädt, ist es auch egal wenn durch das Bewässern mal etwas Strom fliesst. Wichtig ist nur dass nichts drüber wächst und eine Brücke für die Schnecken macht…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar